schließen
...

Blumenkohlsuppe mit Oliven Crostini

Zutaten für 6 Personen

Blumenkohlsuppe
  • 3 Schalotten, fein gehackt
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 500 g Blumenkohl, gewaschen und in kleine Stücke geschnitten
  • 500 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 300 ml Sahne
  • 100 ml Weißwein (trockener Riesling)
  • 100 g Creme Fraiche oder Sour Creme
  • 50 ml Noilly Prat
  • 50 ml weißer Portwein
  • Saft einer ½ Limone
  • Ein bisschen frisch geriebene Mußkatnuss
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 6 Esslöffel geschlagene Sahne zum Servieren

Oliven Crostini
  • 12 Scheiben Brot oder Toast
  • ½ Knoblauchzehe fein gehackt
  • 3 EL Mandelblätter
  • 3 EL gehackte grüne Oliven
  • 1 EL getrocknete Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zweig Thymian (Fritiert in Olivenöl)

Zubereitung

Blumenkohlsuppe

Die gehackten Schalotten in der Butter leicht anbraten, abkühlen und mit den anderen Zutaten (außer dem Limonensaft, dem Pfeffer und dem Mußkatnuss) mischen. Die Masse in einen Luftdichten Beutel für ca. 65 Minuten bei 75°C in einem Sous Vide Kocher garen. Danach den Zweig Thymian entfernen und den Rest mit einem Stabmixer pürieren. Danach die fehlenden Gewürze hinzufügen (Salz, Pfeffer, Mußkatnuss und Limonensaft) .

Oliven Crostini

Toasten Sie die Brotscheiben mit einem Toster oder in einer Pfanne ohne Öl.

Servieren

Wärmen Sie die Suppe auf und füllen Sie sie in vorgewärmte Suppenteller. Fügen Sie die Schlagsahne hinzu (1 EL pro Teller) und das Ganze mit dem Oliven Crostini Schnitt in kleinere Würfel ab. Dekorieren Sie mit dem gebratenen Zweig Thymian und einem Schuss Olivenöl und sofort servieren.

Der bekannte Starkoch Andrej Kuhar wird auf der IFA 2016 die Gästedes Gorenje Stands mit kulinarischen Köstlichkeiten versorgen.