40 Jahre Gorenje in Deutschland – mehr als 60 Jahre Konzerngeschichte - Gorenje
schließen
...
Montag, 17. Januar 2011

40 Jahre Gorenje in Deutschland – mehr als 60 Jahre Konzerngeschichte

40 Jahre Gorenje in Deutschland – mehr als 60 Jahre Konzerngeschichte
Den Ergebnissen der seit 1984 im zweijährigen Turnus veröffentlichten Studienreihe der BRIGITTE Kommunikations-Analyse zufolge stieg der Bekanntheitsgrad der Marke Gorenje in Deutschland im Vergleich zu 2006 um 40 %.
 
Der Sympathiewert von Gorenje wuchs im Vergleich zum Ergebnis 2006 um 100 %. Das Ergebnis der Kaufbereitschaft, also der Verwendung der Marke Gorenje, liegt aktuell bei 12 % und damit um 50 % höher als im Untersuchungszeitraum 2006 mit 8 %. Gorenje präsentiert sich somit im Vergleich zu 2006 im Bereich der Elektrogroßgeräte als eine der am stärksten gewachsenen Marken. Eine repräsentative Auswahl aus 27 Millionen Frauen zwischen 14 und 70 Jahren wurde zu 1.100 Marken befragt. „Dieses positive Ergebnis zeigt, dass wir mit unserer Markenkommunikation und -strategie der letzten Jahre und den in diesem Zusammenhang getätigten Investitionen auf dem richtigen Kurs sind“, so Klemen Prešeren, Geschäftsführer, Gorenje Vertriebs GmbH München.

Mit einem Rekordumsatzvolumen erstmals über 100 Millionen EUR mit der Marke Gorenje im Jahr 2010 ist die deutsche Vertriebs GmbH seit Jahren erfolgreich auf Wachstumskurs. 2010 konnte die deutsche Vertriebstochter  das Ergebnis des bisherigen Rekordumsatzes 2009 sogar nochmals im zweistelligen Bereich verbessern. Der deutlichste Marktanteilsgewinn wurde dabei im Bereich Standgeräte bei den Kühl-Gefrierkombinationen, bei den Einbaugeräten bei Einbauherden und –backöfen erzielt. "Aber auch bei unserer größten Produktgruppe Waschen konnten wir unsere Marktposition ausbauen. Kontinuierlich steigt unser Umsatzanteil von Hausgeräten im oberen Preissegment und erfolgreich bauen wir unser Distributionsnetz aus" kommentiert Thomas Wittling, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, Gorenje Vertriebs GmbH München. Mit dem Ergebnis, dass mittlerweile mehr als zwei Drittel der deutschen Fachhandelspartner die Marke Gorenje in ihr Sortiment aufgenommen haben. Logische Konsequenz: Die Verstärkung des Vertriebsteams ab Januar 2011 zunächst um vier neue Mitarbeiter, eine Aufstockung des Außendienstes um vier weitere Mitarbeiter ist für 2013 geplant. Die bestehenden Gebietszuordnungen für die Außendienstmannschaft bleiben dabei grundsätzlich unverändert, es erfolgt lediglich innerhalb definierter Verkaufsgebiete eine Kanal-Spezialisierung in Teams für den Elektrofachhandel und für den Möbel- und Küchenfachhandel. "Mit dieser Maßnahme möchten wir künftig eine noch intensivere Betreuung unserer Kunden sicherstellen sowie erkennbare Potentiale noch besser nutzen", so Peter Herzberger, Vertriebsleitung Deutschland, Gorenje Vertriebs GmbH.

Auf Basis der Erfahrungen als Vollsortimenter im Bereich Elektrogroßgeräte wird mit dieser langfristigen strategischen Ausrichtung ein deutlicher Ausbau der Anteile insbesondere im Vermarktungskanal Möbel- und Küchenfachhandel erwartet.

Gorenje – der Konzern

Es begann 1950…als kleine Schmiede und Produktionsbetrieb für landwirtschaftliche Maschinen und Baustoffhandel im gleichnamigen Dorf Gorenje. 1958 startete die Fertigung von Herden, was einen Umzug nach Velenje – dem heutigen Stammsitz – und den Bau einer eigenen Produktionsstätte nach sich zog. Ab 1961 kamen Waschmaschinen, Kühl- und Gefriergeräte dazu. Mit dem Ausbau eines eigenen Vertriebsnetzes im Westen begann Gorenje dann in den 70er und 80er Jahren. Seit 1981 konzentriert sich die Marke auf das Kerngeschäft Hausgeräte. Die Privatisierung und Umwandlung in eine AG erfolgte 1997.

Der Konzern beschäftigt heute weltweit rund 11.000 Mitarbeiter und erwartet 2010 einen konsolidierten Weltumsatz von ca. 1,4 Milliarden €. Die Anzahl der Gorenje Tochterunternehmen stieg in 2010 auf insgesamt 97, davon 75 außerhalb Sloweniens. Mittlerweile werden über 90 % des Gorenje-Gesamtumsatzes in den Auslandsmärkten erzielt. Deutschland ist dabei mit einem dort erstmals erreichten wertmäßigen Marktanteil von 3 % nach wie vor der wichtigste Abnehmermarkt für den slowenischen Hausgerätespezialisten. Mit Konsequenz verfolgt das Unternehmen seine strategische Ausrichtung der größten Designorientierung am Markt unter der Prämisse der nachhaltigen Entwicklung. Zahlreiche Auszeichnungen, wie beispielsweise der „red dot design award“ oder der „Plus X Award“ bestätigen die Effizienz dieser strategischen Ausrichtung.

Jubiläumsaktionen - 40 Jahre Gorenje in Deutschland

Zum 60 jährigen Bestehen überraschte Gorenje den Markt mit attraktiven Jubiläumsaktionen für den Fachhandel und die Verbraucher. "Für das Jubiläumsjahr 2011 und 40 Jahre Gorenje in Deutschland hat sich Gorenje ebenfalls eine Reihe attraktiver Fachhandelsaktionen überlegt, die das ganze Jahr über für Aufmerksamkeit am POS sorgen werden. Ein eigens dafür entwickeltes Jubiläums-Signet wird die Jubiläumsaktionen begleiten", so Elisabeth Wieser, Marketing Managerin Gorenje Vertriebs GmbH. Zahlreiche Aktionen wie die erneute Sponsoring-Unterstützung einer KinderKochSchule in Berlin mit über 5.000 Teilnehmern flankieren das Jubiläumsjahr 2010. Mehr als 100 renommierte Meisterköche geben auch dieses Jahr in zahlreichen Kochstunden wieder nützliche Tipps rund um das Thema „gesunde Ernährung“. Und noch ein Grund zum Jubeln: das „Coole“ Sommer-Gewinnspiel mit Funk-Unterstützung. In einer bundesweiten Radioaktion mit cross-medialer Vernetzung auf den Internetseiten ausgewählter Radiosender verlost passend zum Jubiläum die beliebten Kühl-Gefriergeräte farbenfrohe OldTimer. Abgerundet wird das Jubiläumsjahr durch Gewinnspiele in auflagenstarken Publikumszeitschriften und der unterjährlichen Produktplatzierung mit Geräten der farbenfrohen Gorenje Retro Collection an den stark frequentierten Flughäfen München, Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf.

LivingKitchen 2011 – Erfolgreicher Start in das Jubiläumsjahr

Jahre Gorenje in Deutschland – 40 Jahre Erfolg. Seit vier Jahrzehnten setzt Gorenje durch Innovationskraft, außergewöhnliches Design, höchste Funktionalität und nachhaltige Technik in überzeugender Qualität Maßstäbe im Markt der Haushaltsgroßgeräte. Gorenje hat sich frühzeitig für eine Teilnahme an der LivingKitchen entschieden. Auf mehr als 350 m² präsentiert die Gruppe ihr hochwertiges Einbausegment und überzeugende Produktneuheiten – insbesondere im Premiumsegment. Erstmals auf dem deutschen Markt wartet Gorenje mit hochwertigsten Produkten speziell für den Küchenhandel auf, die mit technischen Details, wie beispielsweise einer patentierten Bedienlösung per DirecTOUCH überzeugen und sich durch ihr innovatives Design perfekt in jedes Küchenambiente einfügen.

Pressekontakt

Gorenje Vertriebs GmbH
Elisabeth Wieser
Garmischer Str. 4-6, 80339 München
Tel: 089-50207-312
E-mail: elisabeth.wieser@gorenje.de