Gorenje – Neue Generation Induktions-Kochfelder - Gorenje
schließen
...
Montag, 19. Januar 2015, Köln

Gorenje – Neue Generation Induktions-Kochfelder

Gorenje – Neue Generation Induktions-Kochfelder

FlexInduktion, Bridgefunktion und prämierte Sensortechnologie

Innovation, die überzeugt. Die neuen Induktions-Kochfelder von Gorenje bieten maximale Flexibilität für noch mehr Kochkomfort.

Leistungsstarke und mehrfach ausgezeichnete Sensortechnologie

Gorenje IQcook vereint die Leistungsstärke der Gorenje Induktions-Kochfelder mit modernster IQ Sensor-Technologie. Im Kochfeld eingebaute sowie am Kochgeschirr angebrachte IQ Sensoren sorgen für eine automatische Anpassung von Temperatur und Kochdauer bei absolut gleichmäßigem Kochvorgang – vollautomatisch und kontrolliert. Die Sensoren werden zusätzlich angebracht und sind durch leichte Berührung aktivierbar. 5 automatische IQ Zubereitungsmodi sind wählbar: IQsteam. Dank der innovativen Dampfgar- Technologie IQsteam gelingt die schonende und gesunde Zubereitung von Speisen mit nur wenig Wasserzugabe. Das Essen verkocht nicht und behält seine natürliche Farbe und Frische bei vollem Aroma. Die IQ Sensoren kontrollieren kontinuierlich den Wasserdampf und stellen ein gleichmäßiges Dämpfen sicher. IQboil. Für das Kochen mit größeren Wassermengen zur Zubereitung von Suppen oder Pasta. Das Wasser wird zum Kochen gebracht und behält dann mithilfe der IQ Sensoren die gewünschte Siedetemperatur konstant bei. IQpro. Für Gerichte mit längerer Garzeit, die – wie beispielsweise Schmorgerichte – bei schwacher Hitze köcheln, oder zum Aufwärmen von Speisen. IQpoach. Das absolut schonende und gleichmäßige Pochieren von Speisen unterhalb des Siedepunktes zwischen 71 °C und 85 °C eignet sich für Früchte, Fleisch und natürlich insbesondere für Eier. Die intelligenten Sensoren gewährleisten jederzeit eine optimale Temperaturanpassung unterhalb des Siedepunktes. IQgrill. Für optimale Grillergebnisse. Ob roh, medium oder durchgebraten – der gewünschte Garzustand kann vorab ausgewählt werden und die IQ Sensoren regeln dann den gleichmäßigen Garvorgang. Die patentierte SmartSense Sicherheitsfunktion verhindert dabei wirkungsvoll das Anbrennen und Überkochen von Gerichten. Durch Kommunikation mit den IQ Sensoren erkennt das Kochfeld, wenn die Flüssigkeit im Topf verdampft ist, und schaltet sich dann automatisch ab.

FlexInduktion und Bridgefunktion

Auch die herkömmlichen Gorenje Induktions-Kochfelder der neuen Generation mit SliderTouch Sensorbedienung bzw. TouchControl Sensorbedienung warten mit maximaler Flexibilität auf. XpandZone - FlexInduktion mit zwei erweiterbaren Kochzonen (IS 756 USC mit Facettenschliff vorne und seitlich, IS 756 SC/IS 656 SC flächenbündig, IS 656 X mit Edelstahlrahmen) bzw. FlexInduction mit einer erweiterbaren Kochzone (IS 655 SC flächenbündig, IS 655 X mit Edelstahlrahmen) sowie Bridgefunktion mit einer ovalen, erweiterbaren Kochzone (IT 635 X mit Edelstahlrahmen, IT 635 SC rahmenlos) bietet noch mehr Kochkomfort mit jeder Topfgröße.

PowerBoost Supreme und Bridgefunktion

Die hochwertigsten Modelle verfügen über die leistungsstarke PowerBoost Supreme-Funktion inklusive Ankochautomatik, die 2 Liter Wasser in nur 4,2 Minuten zum Kochen bringt. Alle übrigen Modelle sind mit effektiver PowerBoost inklusive Ankochautomatik ausgestattet. Klassische Features wie die Steuerung via Timer zur individuellen Einstellung der Garzeit, StayWarm mit konstanter Temperatur von 70 °C und StopGo für sicheres Kochen runden das Ausstattungsportfolio ab.