Kärntner Napfkuchen - Gorenje
schließen
...

Kärntner Napfkuchen

Kärntner Napfkuchen

Zutaten

Für den Teig (10 Portionen)
  • 1/2 kg Mehl
  • 100 g Butter
  • 3 Eidotter
  • 200-300 ml Milch
  • 30 g Hefe
  • 100 g Zucker
  • Salz
Für die Füllung
  • 200 g Rosinen
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 100 g Zucker

Zubereitung

1 Zuerst die Hefe vorbereiten: zerbröselte Hefe mit zwei Löffeln Mehl, einem Löffel Zucker und 50 ml Milch vermischen. Warm stellen, damit die Hefe aufgeht.
2 Butter mit Zucker und Eidottern zu einer glatten Menge vermischen. Mehl, Milch und Salz zufügen und zuletzt noch das aufgegangene Hefegemisch unterrühren.
3 Teig 10 Minuten gründlich kneten, danach gehen lassen.
4 Den aufgegangenen Teig auf ein Küchenbrett legen, mit Mehl bestäuben und 1 cm dick ausrollen.
5 Mit Rosinen, Zimt und Zucker bestreuen. Einrollen, in ein eingefettetes Backblech für Napfkuchen legen. Den Teig im Backblech noch einmal gehen lassen.
6 Mit einem verquirltem Ei Oberfläche einpinseln (Rest Eiweiß verwenden) und im mittelheißen Ofen backen.
Passender Wein: Halbsüße/liebliche Weißweinsorten aus der Drau-Region.