Küchenmeile 2020 - Gorenje

Pressemappe Küchenmeile 2020

Küchenmeile 2020, 19. – 25. September 2020

Erfolgreiche Premiere für Gorenjes neue Produktlinien

Positive Resonanz des Küchenfachhandels auf Platzierungs- und Vermarktungskonzepte

München, 25. September 2020 – Die auf der Küchenmeile vorgestellten Lösungen für Einbau- und freistehende Geräte stoßen bereits auf reges Interesse.
In enger Abstimmung zwischen Produktmanagement und Vertrieb wurden von Gorenje die Serien MasterLine, ComfortLine und BasicLine entwickelt. Sie bieten dem Handel neue Konzepte zur Platzierung, Preisgestaltung und Ausstattung. Händler und Kunden werden damit fokussierter angesprochen und können sich schneller orientieren.

MasterLine:

Die für Küchenstudios und den gehobenen Möbelhandel mit Küchenausstellung konzipierte MasterLine beinhaltet leistungsstarke, ausgewählte Einbaugeräte, die individuell kombinierbar sind und darüber hinaus über 5 Jahre Garantie verfügen. In der Ausstellung der Forum26 DESIGNWERKSTATT wird eine besonders hochwertige Kombination gezeigt. Mit dem Pro Cook Modell BCMS598S19X, einem Kompakt-Einbau-Kombi-Dampfgarer mit Mikrowellenfunktion, und der Wärmeschublade WD1410X sowie dem Kochfeldabzug HET945XSC wird Kochen auf höchstem Niveau ermöglicht. Der Side by Side NRS9182MX ist mit 63,6 cm weniger tief als gewöhnliche Side by Side, passt sich somit optimal in die Küche ein und wird dadurch auch Designfreunde ansprechen.

ComfortLine:

Maßgeschneiderte Lösungen für Möbelmärkte oder den klassischen Ersatzbedarf bietet ComfortLine. Hier können Einbau- und freistehende Geräte im mittleren Preissegment bequem zusammengestellt werden, ohne Abstriche beim Komfort machen zu müssen. Eine breite Produktpalette mit zahlreichen, abgestuften Ausstattungsmöglichkeiten ermöglicht unzählige Kombinationen. Die in zahlreichen Kundengesprächen gewünschte „to go“-Lösung wird nun mit den Black Sets III in ansprechenden Verpackungsdesigns angeboten. Drei verschiedene Sets kombinieren Elektro-Einbauherde und Kochfelder für jeden Anspruch und den sofortigen Einsatz. Das ausdrucksstarke Design in tiefem Schwarz ermöglicht je nach Küchenumfeld spannende Kontraste. Die praktische BigBox macht den Transport zum komfortablen Kinderspiel.

BasicLine:

Wer nach funktionellen Produkten sucht, die schnell und einfach helfen, in der Küche zum Einsatz zu kommen, sollte Geräte der BasicLine in Betracht ziehen. Als Basis-Ausstattung im Handel, im Einstiegssortiment und ohne größere Beratungsintensität stehen dem Handel auch hier vielfältige Kombinationsmöglichkeiten im Stand- und Einbaugerätebereich zur Verfügung.
Welches Konzept für welchen Kunden geeignet ist, bespricht das Vertriebsteam des Hausgerätespezialisten genauso individuell. Dabei werden gemeinsam mit dem Kunden Vermarktungspotentiale erörtert und Umsetzungsmöglichkeiten vereinbart. Die ersten Gespräche verliefen äußerst vielversprechend.

Über Gorenje

Die Gorenje-Gruppe mit Stammsitz in Velenje, Slowenien, wurde 1950 gegründet und zählt zu den führenden Hausgeräteherstellern mit Kunden aus 90 Ländern. Der Konzern beschäftigt heute weltweit rund 11.000 Mitarbeiter. In den Produktionsstätten in Slowenien, Tschechien und Serbien beschäftigt die Gorenje-Gruppe Mitarbeiter aus 42 Ländern. Darüber hinaus unterhält der Konzern Forschungs- und Entwicklungszentren in den Niederlanden, in Schweden, Tschechien und Slowenien. Das Gorenje-Produktsortiment zeichnet sich durch innovative und design¬orientierte Produkte mit hoher technischer Perfek¬tion und Funktionalität aus. Intelligente Gerätefunktionen sorgen dabei für einen niedrigen Energieverbrauch. Attraktive Linien wie die beliebte Gorenje Retro Collection oder die extra¬vagante Designlinie Gorenje Ora-Ïto unterstreichen die designorientierte Konzernausrichtung. Seit August 2018 gehört die Gorenje Gruppe zum Hisense-Konzern. www.gorenje.de

Pressekontakt

Gorenje Vertriebs GmbH
Frau Claudia Rehm – Marketing & PR Manager 
Telefon: +49 89 502 07 255
E-Mail: presse@gorenje.de

PRODUKT

Mit Klassikern in die Zukunft: Gorenje Retro Special Edition

Neuausrichtung am PoS verspricht breitere Sichtbarkeit

München, 25. September 2020 – Mit dem Design-Kühlschrank beschreitet Gorenje andere Wege in der Vermarktung.
Dass die Retro Collection des slowenischen Hausgerätespezialisten in der Handelslandschaft ihren festen Platz gefunden hat, steht außer Frage. Auch die auffälligere Variation des Kühlschranks in Form der Special Edition mit dem einzigartigen VW-Design zieht sofort alle Blicke auf sich. Ein beliebtes Modell für jede Ausstellung, war es trotzdem nur vereinzelt auf der Fläche wiederzufinden.

Nach intensiven Gesprächen mit stationären Händlern hat Gorenje die Rückmeldungen in einem neuen Platzierungskonzept umgesetzt. Die auf den letzten Zentimeter genutzten Flächen waren mittlerweile kaum mehr mit dem umfangreichen PoS-Material zu dem Modell zu bestücken. Der Wunsch nach der Listung dieses Blickfangs war jedoch vorhanden. Nun wird die Special Edition in attraktiven Paketen angeboten. Sie bieten dem Handel die Möglichkeit, über alle Produktgruppen mit Gorenje präsent zu sein und damit das Sortiment individueller zu gestalten.

Mit dieser Neuausrichtung wagt sich der Vollsortimenter erstmals, ein erfolgreiches Produkt im Verbund mit anderen anzubieten.

Jürgen Hell, Direktor Vertrieb, ist zuversichtlich: „Wir reagieren hiermit auf veränderte Marktstrukturen und Rückmeldungen vom Handel. Das PoS-Paket zur Markteinführung bot den stimmigen Rahmen für die Special Edition. Es benötigt jedoch seinen Raum, wobei sich das Modell mittlerweile etabliert hat. Daher werden die neuen Platzierungspakete für den Kunden interessanter sein. Wir stellen unsere Produktkompetenz unter Beweis, der Händler profitiert von einer breiten Palette in der Ausstellung und gewinnt den Eyecatcher mit dazu.“ 

Der Retro-Kühlschrank im champagnerfarbenen Vintage-Look ist mit der typischen V-förmigen Front zweifarbig in Schwarz, Baby Blue oder Burgundy gestaltet. Von VW lizensiert, verfügt er entsprechend über ein großes VW-Logo sowie Deko-Details in Chrom. Neben der hochwertigen Optik verfügt er innen über neueste Technik. Mit Energieeffizienzklasse A+++ und hocheffizienter Kühltechnologie passt er sich mit verschiedenen Features individuell den Bedürfnissen der Nutzer an.

Über Gorenje

Die Gorenje-Gruppe mit Stammsitz in Velenje, Slowenien, wurde 1950 gegründet und zählt zu den führenden Hausgeräteherstellern mit Kunden aus 90 Ländern. Der Konzern beschäftigt heute weltweit rund 11.000 Mitarbeiter. In den Produktionsstätten in Slowenien, Tschechien und Serbien beschäftigt die Gorenje-Gruppe Mitarbeiter aus 42 Ländern. Darüber hinaus unterhält der Konzern Forschungs- und Entwicklungszentren in den Niederlanden, in Schweden, Tschechien und Slowenien. Das Gorenje-Produktsortiment zeichnet sich durch innovative und design¬orientierte Produkte mit hoher technischer Perfek¬tion und Funktionalität aus. Intelligente Gerätefunktionen sorgen dabei für einen niedrigen Energieverbrauch. Attraktive Linien wie die beliebte Gorenje Retro Collection oder die extra¬vagante Designlinie Gorenje Ora-Ïto unterstreichen die designorientierte Konzernausrichtung. Seit August 2018 gehört die Gorenje Gruppe zum Hisense-Konzern. www.gorenje.de

Pressekontakt

Gorenje Vertriebs GmbH
Frau Claudia Rehm – Marketing & PR Manager 
Telefon: +49 89 502 07 255
E-Mail: presse@gorenje.de

PRODUKT

Fokus auf Kompetenzvermittlung: Gorenje nutzt Ausstellung als Schulungsort

Standort in Ostwestfalen bietet dauerhafte Möglichkeit für Produktschulungen

München, 25. September 2020 – Nach der erfolgreichen Rückkehr zur Küchenmeile 2020 soll sich der Standort in der Forum26 DESIGNWERKSTATT in Rödinghausen zum Treffpunkt für Informationsaustausch, Workshops, interne und externe Produktschulungen etablieren.

Durch die neuen Produktserien Basic-, Comfort-, MasterLine sowie des klassischen Sortiments sind die Kombinationsmöglichkeiten zur Einrichtung von Küche und Haushalt mit Gorenje-Modellen schier zahllos. Für eine bessere Übersicht kann nun in vor Ort-Terminen gezielt auf die attraktive Produktpalette eingegangen werden.

In mehreren Ausstellungsküchen können Interessierte und Kunden eine realistische Umsetzung der Integrationsmöglichkeiten für vielfältigste Wohn- und Lebenssituationen erfahren. Hier werden Kochfelder, Herde und Backöfen, Dunstabzugslösungen, Spülmaschinen und Kühlgeräte gezeigt. Einzelne Produkte und Funktionsweisen werden praktisch präsentiert, auf Fragen wird umgehend individuell eingegangen.

Die dialogorientierten Angebote sollen im Handel vor allem die persönliche Beratung und individuelle Produktkenntnisse unterstützen. Für Gorenje ist es wichtig, direkte Rückmeldungen von Kunden zu erhalten und Produktentwicklungen anzustoßen. Die in diesem Jahr erfahrene Verlagerung in den Onlinehandel vermindert nicht die Nachfrage nach Beratungskompetenz, die gerade im nicht persönlichen Gespräch eine große Rolle spielt.

Ansprechpartner für Terminvereinbarungen ist die Vertriebsmannschaft von Gorenje. Das Angebot steht jedem offen, der sich von den hochwertigen Stand- und Einbauprodukten des Hausgerätespezialisten ein Bild machen möchte.

Das Unternehmen berücksichtigt selbstverständlich die für den Standort geltenden allgemeinen und regionalen behördlichen Regelungen gegen die Verbreitung des Coronavirus, um das Infektionsrisiko zu reduzieren und sowohl Kunden als auch Mitarbeiter zu schützen. 

Über Gorenje

Die Gorenje-Gruppe mit Stammsitz in Velenje, Slowenien, wurde 1950 gegründet und zählt zu den führenden Hausgeräteherstellern mit Kunden aus 90 Ländern. Der Konzern beschäftigt heute weltweit rund 11.000 Mitarbeiter. In den Produktionsstätten in Slowenien, Tschechien und Serbien beschäftigt die Gorenje-Gruppe Mitarbeiter aus 42 Ländern. Darüber hinaus unterhält der Konzern Forschungs- und Entwicklungszentren in den Niederlanden, in Schweden, Tschechien und Slowenien. Das Gorenje-Produktsortiment zeichnet sich durch innovative und design¬orientierte Produkte mit hoher technischer Perfek¬tion und Funktionalität aus. Intelligente Gerätefunktionen sorgen dabei für einen niedrigen Energieverbrauch. Attraktive Linien wie die beliebte Gorenje Retro Collection oder die extra¬vagante Designlinie Gorenje Ora-Ïto unterstreichen die designorientierte Konzernausrichtung. Seit August 2018 gehört die Gorenje Gruppe zum Hisense-Konzern. www.gorenje.de

Pressekontakt

Gorenje Vertriebs GmbH
Frau Claudia Rehm – Marketing & PR Manager
Telefon: +49 89 502 07 255
E-Mail: presse@gorenje.de