Wie man den richtigen Geschirrspüler auswählt - Gorenje

Wie man den richtigen Geschirrspüler auswählt

Der Geschirrspüler wird zu einem wesentlichen Bestandteil jedes modernen Haushalts. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie das Geschirr nach dem Mittagessen bis weit in den Nachmittag hinein spülten und aufräumten. Das schnelle Tempo des Lebens treibt uns zu anderen Aufgaben und Herausforderungen, so dass Sie diese Aufgabe jetzt einfach unserem Geschirrspüler überlassen können. Er spült und trocknet das Geschirr nicht nur, sondern spart uns auch Mühe, Zeit und nicht zuletzt Geld. Um all dies zu erfüllen, sollten Sie Ihren Geschirrspüler jedoch sorgfältig und richtig auswählen. Im Folgenden geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie genau den richtigen Geschirrspüler für sich finden.

Beim Kauf eines Geschirrspülers sollten Sie auf jeden Fall mehrere Faktoren berücksichtigen, die die endgültige Entscheidung beeinflussen und dazu beitragen, die bestmögliche Wahl zu treffen. Die erste Entscheidung steht in direktem Zusammenhang mit dem Verwendungszweck sowie mit dem Standort und der Installation des Geräts. Wie viel Geschirr Sie normalerweise spülen und wie oft Sie den Geschirrspüler benutzen werden, hängt definitiv von der Größe Ihrer Familie, Ihren individuellen Gewohnheiten und Bedürfnissen ab. Wenn Sie möchten, dass Ihr Geschirrspüler das Gesamtbild Ihrer Küche ergänzt, ist es wichtig, dass Sie sich auch überlegen, wo Sie ihn aufstellen möchten und die richtige Größe und Abmessungen wählen. Wenn Sie ihn in bestehende Küchenelemente integrieren wollen, müssen Sie die Höhe und Breite sorgfältig ausmessen. Wenn Sie kein eingebautes Gerät wünschen oder diese Möglichkeit nicht haben, können Sie eine freistehende Spülmaschine wählen. In diesem Fall ist das gestalterische Erscheinungsbild des von Ihnen gewählten Geschirrspülers noch wichtiger. 

Aus Benutzersicht ist auch das Innenleben eines Geschirrspülers wichtig: Eine flexible Anordnung von Körben und Ablagen ist notwendig, um das Geschirr richtig zu organisieren und kann den täglichen Gebrauch wirklich vereinfachen. In den letzten Jahren haben wir ein reichhaltiges Sortiment an hochwertigen Geschirrspülern für den Markt entwickelt. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und Abmessungen und ihre Preisklassen variieren je nach technologischer Raffinesse, Leistung und Ausstattung.

Ihre Entscheidung sollte alle Aspekte berücksichtigen: Kauf, Installation und Nutzung

Beim Kauf eines Geschirrspülers müssen Sie sich alle verfügbaren Informationen beschaffen und die auf dem Markt erhältlichen Geschirrspüler vergleichen, bevor Sie die endgültige Entscheidung treffen. Wenn Sie mit Ihrer Wahl wirklich zufrieden sein wollen und der ausgewählte Geschirrspüler alle Ihre Erwartungen erfüllen soll, müssen Sie bei Ihrer endgültigen Entscheidung so viele Faktoren wie möglich berücksichtigen: Der Hauptzweck Ihres Kaufs ist entscheidend.

Wenn Sie einen Geschirrspüler für den täglichen Gebrauch benötigen und Ihr Haushalt viele Mitglieder hat, ist es sinnvoll, einen Geschirrspüler zu wählen, der so viele Gedecke wie möglich und mit möglichst geringem Aufwand spülen kann.

Natürlich sollten Sie Ihr Budget im Auge behalten und den höchsten Preis festlegen, den Sie bereit sind, für einen Geschirrspüler zu bezahlen.

Bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie sich über die voraussichtlichen Kosten für den Betrieb des Geschirrspülers sowie über seinen Wasser- und Energieverbrauch erkundigen.

Die nächste wichtige Information ist der Platz, der Ihnen zur Verfügung steht, da er sich auf den Typ (integriert, freistehend) und die gewünschte Größe bzw. die Abmessungen des ausgewählten Geschirrspülers auswirkt.

Sie sollten auch auf die Qualität, Garantiezeit und Wartungsmöglichkeiten des gewählten Modells achten.

Für alle, die die Ruhe in ihrem Zuhause genießen und leicht durch den Lärm der verschiedenen Geräte gestört werden, ist auch der Geräuschpegel ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für einen Geschirrspüler. Ein effizienter Motor und eine spezielle Schalldämmung senken für den Geräuschpegel. Die meisten modernen Geschirrspüler haben einen Geräuschpegel im Bereich von 44-45 dB. Der geräuscharme Betrieb eines Geschirrspülers ist zweifellos ein wichtiger Faktor bei der Wahl des richtigen Modells, insbesondere in modernen Häusern mit einer Küche, die sich zum Wohnzimmer hin öffnet oder beides in einem Raum kombiniert.

Ein moderner Geschirrspüler mit niedrigem Verbrauch spiegelt eine verantwortungsbewusste, moderne Gesellschaft wider

Durch den Einsatz eines Geschirrspülers in einem heutigen Haushalt können Sie sicherlich wertvolle Zeit gewinnen. Für die Mehrheit der Menschen ist das Abwaschen des Geschirrs eine mühsame, lästige Arbeit. Obwohl Sie auf das Spülen des Geschirrs nicht ganz verzichten können, können Sie diese tägliche Aufgabe durch den Einsatz eines modernen Geschirrspülers erheblich vereinfachen. Das alte Sprichwort "Zeit ist Geld" ist sicher nicht weit hergeholt. Neben dem Komfort, den ein hochwertiges Gerät bietet, kann es Ihnen auch helfen, beim Geschirrspülen Geld zu sparen.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie viel fließendes Wasser Sie für das Geschirrspülen mit der Hand verwenden?

Und wie viel Wasser würde ein Geschirrspüler für die gleiche Anzahl von Geschirr verbrauchen? Ein Geschirrspüler verbraucht für ein Geschirrset im Durchschnitt etwa 10 Liter Wasser, während Sie für die gleiche Anzahl Geschirr von Hand bis zu 75 Liter Wasser verbrauchen! Die Benutzung des Geschirrspülers ist definitiv eine wirtschaftlichere - und wesentlich umweltfreundlichere - Option. Die effizientesten Geschirrspüler können sogar nur 7 Liter Wasser und rund 0,75 kWh Strom pro Ladung verbrauchen.

Der Unterschied ist zweifellos erheblich, zumal Sie auch berücksichtigen müssen, dass Sie in der Regel täglich Geschirr spülen. Es stimmt zwar, dass das Geschirrspülen von Hand keine Stromkosten verursacht, aber das Erwärmen von Wasser verbraucht immer noch Energie. Ein Geschirrspüler spült das Geschirr mit einer höheren Temperatur (70 °C) als Sie es von Hand waschen, so dass das Geschirr hygienisch sauberer ist. Alle Geschirrspüler verfügen zudem über eine Trocknungsfunktion, die das lästige und zeitraubende Abwischen von Wasserflecken vor dem Zurückstellen in die Schränke überflüssig macht.

Wovon hängen die Preisklassen von Geschirrspülern ab?

Die Preise von Geschirrspülern hängen hauptsächlich von der Qualität des Geräts, der Betriebsart, der Art des Motors und zahlreichen anderen Benutzermerkmalen ab.

Als Faustregel gilt, dass preisgünstige Geschirrspüler nur grundlegende Funktionen bieten. Viele weitere Merkmale beziehen sich sowohl auf die Funktionalität des Geräts als auch auf seine Bedienung, so dass es sich zu überlegen lohnt, ob Sie mit den Grundfunktionen zufrieden sind oder ob Sie lieber bestimmte Upgrades für die einfachsten Geschirrspülmodelle in Anspruch nehmen möchten.

In der Regel sind teurere Geschirrspüler effizienter, da sie im Vergleich zu preiswerteren Modellen weniger Wasser und Energie im Betrieb verbrauchen. Diese Unterschiede sind am offensichtlichsten in Haushalten, die den Geschirrspüler täglich und für viele Gedecke benutzen. Bei kleineren Geschirrmengen und seltenerem Gebrauch eines Geschirrspülers sind diese Unterschiede nicht so auffällig, insbesondere, was den Wasserverbrauch betrifft. Energieeffizienz ist heute in der Regel bereits ein grundlegendes Merkmal der meisten modernen Geschirrspüler.

Typen und Abmessungen von Geschirrspülern

Wir unterscheiden zwischen mehreren Arten von Geschirrspülern: integrierte, teilintegrierte und freistehende Geschirrspüler. Alle diese sind in verschiedenen Abmessungen erhältlich, so dass jeder Benutzer diejenige finden kann, die seinen individuellen Bedürfnissen am besten entspricht. Die am weitesten verbreiteten und beliebtesten Abmessungen der Geschirrspüler reichen von 45-60 cm in der Breite und 82-86 cm in der Höhe. In größeren Geschirrspülern können 12 bis 16 Gedecke gewaschen werden, während in kleineren Geschirrspülern 9 bis 11 Gedecke Platz finden.

Schmale Geschirrspüler

Schmale Geschirrspüler eignen sich für Menschen, die in kleinen Wohnungen leben und jeden Zentimeter des Raums optimal nutzen müssen. Sie können freistehend oder integriert sein und können eine perfekte Lösung für jeden sein, der viel Zeit außer Haus verbringt, selten Mahlzeiten zubereitet und daher einen vollwertigen Geschirrspüler nie voll auslasten würde.

Die gute Nachricht ist, dass diese Modelle alle Vorteile ihrer größeren Pendants haben, nur eben in kleinerer Größe.

Ein 45 cm schmaler Geschirrspüler ist eine ideale Lösung für alleinlebende Menschen, die nicht viel Geschirr benutzen, aber durchaus kein Interesse daran haben, dieses täglich von Hand zu spülen. Ein Mini-Geschirrspüler ist auch eine geeignete Wahl für diejenigen, die ihre empfindlichen Hände aus gesundheitlichen oder ästhetischen Gründen nicht zu sehr Wasser und Chemikalien aussetzen wollen.

Integrierte Geschirrspüler

Integrierte Geschirrspüler können unter einer Arbeitsplatte eingebaut werden, was bedeutet, dass Sie wertvolle Arbeitsfläche gewinnen. Sie können die Tür Ihres Geschirrspülers hinter den Küchenfassaden verstecken, so dass sie sich nahtlos einfügt und Sie nicht einmal merken, dass sie da ist. Sie kann entweder vollständig integriert werden, so dass das Bedienfeld verborgen ist, oder sie kann so integriert werden, dass ihr Bedienfeld sichtbar ist.

Die integrierten Geschirrspüler von Gorenje sind in vielen Modellen erhältlich und sind erschwingliche, effiziente, qualitativ hochwertige und technologisch ausgereifte Küchenhelfer, in die Sie sich einfach verlieben werden. Sie bieten unübertroffenen Komfort, verfügen über eine lange Lebensdauer, sparen Energie und entsprechen den neuesten Designs.

Freistehende Geschirrspüler

Freistehende Geschirrspüler sind unabhängige Haushaltsgeräte. Sie können sie an einem gewünschten Ort neben anderen Küchenelementen installieren. Sie können ein Gerät wählen, das optisch ansprechend ist und gut in Ihre Küche passt. Da jeder freistehende Geschirrspüler die Möglichkeit hat, die obere Abdeckung zu entfernen, kann er auch unter der Arbeitsplatte installiert werden. Sie können sie jedoch nicht hinter anderen Küchenelementen oder Fassaden platzieren. Die Auswahl an freistehenden Geschirrspülern ist eigentlich die größte, so dass Sie leicht genau den finden können, den Sie brauchen und den Sie schon immer haben wollten. 

Die effizientesten Geschirrspüler

Europäische Verbraucherorganisationen testen regelmäßig die Effizienz von Geschirrspülern. Sie taten dies in den vergangenen Jahren und wählten erneut den effizientesten Geschirrspüler unter den 155 ausgewählten Geräten aus, indem sie die Geschirrspüler anhand ihrer grundlegenden Kriterien prüften: Energie- und Wasserverbrauch, Dauer der Programme, Geräuschpegel, Komfort und Bauqualität. Der integrierte Gorenje SmartFlex-Geschirrspüler kletterte in dieser Rangliste bis auf den 8. Platz, was für einen slowenischen Geschirrspülerhersteller eine herausragende Leistung ist. Die Marke Gorenje ist aufgrund ihrer erstklassigen Ergebnisse in Verbrauchsgütertests sowie ihrer Qualität, Haltbarkeit und ihres unglaublichen Designs weltweit bekannt.

Wie funktioniert eigentlich ein Geschirrspüler?

Falls Sie sich jemals gefragt haben, wie ein Geschirrspüler tatsächlich funktioniert, möchten wir Ihnen kurz seine grundlegende Funktionsweise beschreiben: In dem Moment, in dem Sie ihn einschalten, beginnt sich der Bottich des Geschirrspülers mit Wasser zu füllen. Das Wasser erhitzt sich dann auf die gewünschte Temperatur, die zwischen 40 und 70 °C liegt. Der nächste Schritt ist die automatische Öffnung des Fachs, in das Sie Ihr bevorzugtes Spülmittel geben, das sich dann langsam im Wasser auflöst. Eine rotierende Pumpe am Boden des Geschirrspülers sorgt dafür, dass das Seifenwasser über und in das gesamte Geschirr im Geschirrspüler gesprüht wird. Das Geschirr wird dann etwa eine halbe Stunde lang in der Seifenlauge gespült. Im nächsten Schritt pumpt der Geschirrspüler das schmutzige Wasser ab und pumpt neues sauberes Wasser zum Spülen hinein. Die rotierende Pumpe sorgt durch das Herumspritzen des Wassers dafür, dass das Geschirr gründlich gespült wird. Dann wird das Wasser abgepumpt und zum Trocknen des Geschirrs zirkuliert heiße Luft im Innern des Geschirrspülers. Auch wenn es ungewöhnlich klingen mag, ist das in der Spülmaschine gespülte Geschirr sauberer, als wenn es von Hand gespült würde, da die hohen Betriebstemperaturen alle Verunreinigungen effizient entfernen und den Großteil der Bakterien vernichten.

Geschirrspüler-Produkte

Um Ihren Geschirrspüler in optimalem Betriebszustand zu halten und sicherzustellen, dass Ihr Geschirr wie neu aussieht sowie um seine Lebensdauer zu verlängern, sollten Sie in seine Wartung und in geeignete Geschirrspülprodukte wie Geschirrspülsalz, hochwertige Reinigungsmittel, Klarspüler usw. investieren.

 

Geschirrspülsalz ist ein Wirkstoff, der dem Spülvorgang zugesetzt wird, um hartes Wasser zu enthärten. Es enthält natürliche Inhaltsstoffe, meist Natriumchlorid und oft auch Zitrusöle. Das Wasser, das aus den Wasserversorgungsnetzen kommt, ist in der Regel hart, was zu Kalkablagerungen auf verschiedenen Teilen einer Geschirrspülmaschine sowie auf dem Geschirr führt. Das Geschirrspülsalz gelangt nicht wirklich in die Geschirrspülmaschine, sondern fließt durch deren Enthärtungsanlage und liefert Natrium für die Ionenaustauscher-Harze der Geschirrspülmaschine, die sich in der Enthärtungsanlage befinden. Wenn diese durch das Natrium regeneriert werden, wirken sie so, dass sie die Magnesium- und Kalziumionen im harten Wasser anziehen und einfangen. Wenn Geschirr mit weichem Wasser gespült wird, werden weniger chemische Mittel benötigt. Geschirrspülsalz ist daher ein notwendiges Mittel beim Geschirrspülen in der Spülmaschine. Die meisten modernen Geschirrspüler verfügen über einen eingebauten Sensor, der einen niedrigen Salzgehalt erkennt und den Benutzer warnt, wenn er Salz nachfüllen muss. Sie sollten wissen, dass das Geschirrspülsalz nicht dasselbe ist wie Tafelsalz, das Sie bei der Zubereitung von Speisen verwenden. Die Körnchengröße des Geschirrspülsalzes ist größer und sorgt dafür, dass sich das Salz langsamer auflöst, während es gleichzeitig frei von anderen im Kochsalz enthaltenen Beimischungen (Natriumjodid, Magnesiumchlorid und andere Antiklumpmittel) ist, die die Ionenaustauscher-Einheit beschädigen oder ihre Leistung beeinträchtigen können. Es wird daher nicht empfohlen, Kochsalz in der Geschirrspülmaschine zu verwenden.

Neben dem Geschirrspülsalz sorgen auch Klarspüler dafür, dass nach dem Spülen keine Wasserflecken auf dem Geschirr zurückbleiben, die Sie sonst vor allem auf Gläsern und Edelstahltöpfen feststellen. Moderne Geschirrspülmaschinen weisen die Benutzer automatisch darauf hin, dass sie eine Klarspülerlösung hinzufügen sollten.

Denken Sie an Gegenstände, die Sie niemals in der Spülmaschine reinigen sollten

Es ist nicht ratsam, hölzerne Gegenstände in der Spülmaschine zu waschen, wie z. B. hölzerne Schneidebretter, Löffel, Schüsseln und dergleichen. Holz ist ein natürliches Material, das nicht gut darauf reagiert, in heißem Wasser und Chemikalien eingeweicht zu werden. Wenn Sie Holz in der Geschirrspülmaschine waschen, reißt es schneller (auch nach dem ersten Waschen!) und wird unbrauchbar.

Um Kratzer und Beschädigungen zu vermeiden, vermeiden Sie auch, Kristallglas in die Spülmaschine zu geben. Stattdessen ist es viel besser, diese Gegenstände von Hand zu waschen.

Es wird auch nicht empfohlen, gusseiserne Pfannen und Teflonpfannen in der Spülmaschine zu waschen, da empfindliche Teflonbeschichtungen anfällig für Beschädigungen sind und beschädigte Teflonpfannen nicht gebrauchstauglich und gesundheitsschädlich sind.

Sie sollten auch Gegenstände aus Kupfer aus der Spülmaschine fernhalten, da das Material seinen ursprünglichen Glanz verliert, was Ihren Tag möglicherweise ruinieren könnte. Spülen Sie Gegenstände aus Kupfer immer von Hand.

Auch Thermoskannen sollten Sie immer von Hand waschen! Hohe Temperaturen beschädigen den Wärmeschutz und sie bieten dann keine Wärmeisolierung mehr.

Seien Sie auch mit Messern besonders vorsichtig. Hochwertige Messer sind nicht billig und Sie wollen wahrscheinlich nicht, dass hohe Temperaturen und Chemikalien ihre Klingen ruinieren.

Vergessen Sie nie, Etiketten vom Geschirr zu entfernen, bevor Sie es in die Spülmaschine geben! Papier- und Klebstoffreste können sich in Filtern verfangen und stellen ein echtes Risiko für Schäden in der Spülmaschine dar.

Wenn Sie den richtigen Geschirrspüler wählen und ihn pflegen, wird er Ihnen viele Jahre lang gute Dienste leisten, unabhängig davon, wie oft Sie ihn benutzen. Mit der Wahl eines Gorenje Geschirrspülers gewinnen Sie einen unentbehrlichen Helfer, der alle schweren Arbeiten in der Küche für Sie erledigt, während Sie sich entspannen und die Zeit so verbringen können, wie Sie es wünschen.