Auswahl der richtigen Waschmaschine

Eine Waschmaschine ist ein Haushaltsgerät, das aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken ist. Mit einer gut durchdachten Anschaffung haben Sie einen treuen Haushaltshelfer an Ihrer Seite, der Sie viele Jahre unterstützt. Welche Waschmaschine am besten zu Ihnen passt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Schauen Sie über das Preisschild hinaus

Lassen Sie den Preis nicht Ihr einziges Kriterium beim Kauf einer Waschmaschine sein. Wenn Sie in diese Richtung denken, werden Sie – zumindest auf den ersten Blick – nur das preiswerteste Gerät kaufen. Auf lange Sicht könnte es jedoch viel höhere und unvorhergesehene Kosten mit sich bringen und Ihnen auch einiges an Frustration bereiten. Beispielsweise können die billigsten Modelle erheblich mehr Wasser und Strom verbrauchen. Zudem sind ihre Programme meist länger und weniger effizient. Und wenn nicht nur der Preis – sondern auch die Qualität – niedrig ist, steigt die Wahrscheinlichkeit eines vorzeitigen Schadens dramatisch an. Wenn Ihre preiswerte Waschmaschine nicht mehr unter Garantie steht, ist eine Reparatur in der Regel auch nicht sinnvoll, da die Kosten einfach zu hoch wären.

Es ist daher ratsam, sich vor dem Kauf möglichst umfassend über die Eigenschaften einer Waschmaschine zu informieren. Dann vergleichen Sie natürlich, welche Merkmale zu den Bedürfnissen Ihres Haushalts passen. Wichtig sind dabei unter anderem der verfügbare Platz, die Waschhäufigkeit sowie der geschätzte finanzielle Aufwand. Anschließend können Sie eine fundierte Entscheidung darüber treffen, welche Waschmaschine die beste für Sie ist. 

Waschmaschine – welche Größe brauche ich?

Wenn es darum geht, welche Waschmaschine Sie kaufen sollten, gehört die Beladungskapazität sicherlich zu den wichtigsten Kriterien. Selbst eine hochwertige Waschmaschine, die ansonsten perfekt zu Ihrem Haushalt passt, kann zu ständigem Frust führen, wenn Sie ihre Ladekapazität nicht berücksichtigen. Unzählige Ausstattungsmerkmale und technologische Ergänzungen werden nie etwas daran ändern, dass Sie es mit einer zu großen oder zu kleinen Trommelgröße zu tun haben.

Für einen durchschnittlichen Haushalt liegt das ideale Fassungsvermögen in der Regel zwischen 7 und 8 kg. Auch wenn viele Menschen dazu tendieren, eine größere Waschmaschine zu wählen, ist dies nicht unbedingt die beste Idee. Ein Fassungsvermögen von 7 kg ist mehr als ausreichend, da wir immer noch dazu neigen, einige kleinere Ladungen mit kürzeren Programm-Zyklen bei niedrigeren Temperaturen zu waschen.

Bei größeren Haushalten empfiehlt es sich, eine Trommel mit größerem Fassungsvermögen zu wählen. Die Gorenje-Waschmaschine WS168LNST bietet bis zu 10 kg Fassungsvermögen und ist eine ausgezeichnete Wahl für Großfamilien.

Welche Arten von Waschmaschinen gibt es?

FRONTLADER

Frontlader sind die meistverkauften und auch am weitesten verbreiteten Maschinen (mehr zu diesen konventionellen Waschmaschinen erfahren Sie weiter unten).

TOPLADER

Diese Maschinen sind in der Regel platzsparender und daher für kleinere Räume geeignet. Sie verfügen über ähnliche Trommelkapazitäten, während ihre Außenabmessungen generell deutlich kleiner ausfallen. Das Be- und Entladen von Topladern ist einfacher als bei herkömmlichen Frontlader-Waschmaschinen, was sie zu einer guten Wahl für Menschen im fortgeschrittenen Alter und alle, die Frontlader unpraktisch finden, macht. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass sich die Tür nicht erhitzt.

WASCHTROCKNER

Wenn Sie in einer kleinen Wohnung leben oder keinen geeigneten Raum zum Wäschetrocknen haben, ist ein Gorenje-Waschtrockner die perfekte Wahl. Diese Maschinen kombinieren beide Funktionen: Waschen und Trocknen.

Kriterien für den Kauf einer Waschmaschine

Nun, da wir uns auf die richtige Beladungskapazität unserer Waschmaschine geeinigt haben, was kommt als Nächstes? Die Anschaffung eines neuen Haushaltsgeräts ist für viele Menschen oft eine lästige Aufgabe, weil sie sich durch die komplexe Bedienung eingeschüchtert fühlen. Aber in Wirklichkeit sind Sie die einzige Person, die Ihre Bedürfnisse beim Wäschewaschen wirklich kennt und mit einigen hilfreichen Tipps sollte die Wahl des richtigen Geräts ein Kinderspiel sein.

Überprüfen Sie Ihren geplanten Kauf anhand folgender Kriterien:

Vorwäsche

Bietet Ihre bevorzugte Waschmaschine diese Funktion? Vor allem wenn Sie kleine Kinder haben, kann PreWash die hartnäckigsten Flecken mühelos entfernen.

Geräuschpegel 

Der durchschnittliche Geräuschpegel einer Waschmaschine wird in Dezibel gemessen. Je höher dieser Wert, desto lauter ist der Betrieb der Waschmaschine. Alles unter 60 dB ist im Wesentlichen geräuschlos. Gorenje-Waschmaschinen zeichnen sich durch einen geräuscharmen Betrieb aus, da sie mit einem PowerDrive-Inverter-Motor ausgestattet sind, der dafür sorgt, dass der Geräuschpegel nie über 54 dB steigt. 

Energieeffizienzklasse

Die Maschinen werden in Energieeffizienzklassen von A bis G eingeteilt (wobei A der niedrigste Energieverbrauch ist). Das Modell WS168LNST mit IonTech-Technologie und der Energieklasse B zählt definitiv zu den effizientesten Waschmaschinen auf dem Markt. Sie ist außerdem mit einer leicht ablesbaren EcoEye-Anzeige ausgestattet, die Ihnen in Echtzeit Rückmeldung darüber gibt, wie effizient das von Ihnen gewählte Programm arbeitet. Zudem hilft es Ihnen, Wasser und Energie zu sparen.

Displayanzeige 

Die meisten modernen Waschmaschinen haben auf der Vorderseite ein Display, auf dem die verbleibende Zeit des Programms und andere Informationen angezeigt werden.

Überlaufschutz
 

Einige Maschinen verfügen über ein eingebautes Sicherheitssystem, das im Falle einer Beschädigung des Schlauchs automatisch und mechanisch die Wasserzufuhr unterbricht, um eine Überflutung zu verhindern.

AquaStop 

Eine Funktion, die vollständigen Schutz garantiert. Sie können Ihre Waschmaschine unbeaufsichtigt arbeiten lassen, ohne Angst vor einer Überschwemmung haben zu müssen. Der Boden der Waschmaschine ist versiegelt, das Wasser bleibt also im Inneren. Am Boden des Geräts ist ein spezieller Sensor installiert, der das Wasser erkennt und die Wasserzufuhr mithilfe eines elektrischen Ventils schließt. Die Pumpe pumpt das restliche Wasser automatisch aus der Trommel durch den Abflussschlauch ab.

Bedienung

Wenn Sie sich für eine Waschmaschine entscheiden, sollte diese auch leicht zu bedienen sein. Wichtig sind dabei folgende Fragen: Verstehen Sie auch ohne Handbuch, welche Funktionen auf dem Kontrollfeld angezeigt werden? Ist die Öffnung der Trommel groß genug, um sperrige Stücke in die Maschine zu befördern? Lässt sich das Flusensieb bequem erreichen, öffnen und säubern? 

InverterMotor 

Der Inverter-Motor überzeugt mit einem geräuscharmen Betrieb. Ein weiterer Vorteil eines solchen Elektromotors liegt in seiner längeren Lebensdauer und geringeren Wartung.

Schleudereffizienz 

Die Wirksamkeit einer Waschmaschine bei der Entfernung von Wasser aus der Wäsche hängt von der Anzahl der Umdrehungen pro Minute ab. Die am häufigsten empfohlenen Geräte absolvieren mehr als 1.200 Umdrehungen pro Minute.

Anpassung an die Menge und Art der Wäsche 

Waschmaschinen mit dieser Funktion verwalten automatisch mehrere Parameter: Neben dem Wasserverbrauch passen sie außerdem die Dauer von Waschen, Spülen und Schleudern an die Wäschemenge an.

Programmvielfalt 

Die meisten Waschmaschinen verfügen über Grundprogramme für verschiedene Wäschearten, während einige von ihnen auch spezifischere Programme anbieten, wie z. B. Handwäsche, Programme für Kinderkleidung, weniger verschmutzte Wäsche, Aktivbekleidung, Schuhe usw. Die Geräte von Gorenje bieten auch die Funktion AutoWash, die automatisch das beste Programm für Ihre Wäsche auswählt, sodass Sie nichts anderes tun müssen, als sich zurückzulehnen und zu entspannen.

Funktionen, die Gorenje-Waschmaschinen einzigartig machen

Durch die Verwendung der neuesten und fortschrittlichsten Technologien garantieren Gorenje Geräte eine bestmögliche Benutzererfahrung. Die traditionellen Ärgernisse, die Sie früher mit dem Wäschewaschen in Verbindung brachten, gehören nun der Vergangenheit an. Sie glauben uns nicht? Lassen Sie uns Ihre verbleibenden Zweifel ausräumen, indem wir Ihnen einige der von Gorenje angebotenen Waschmaschinenfunktionen vorstellen.

Trommelbeleuchtung 

LED beleuchten die Trommel. Ja, das sieht sehr elegant aus, aber vor allem macht es die Bedienung einfach. Schluss mit dem blinden Stöbern nach Socken!

SterilTub 

Waschen Sie Ihre Wäsche oft bei niedrigeren Temperaturen? SterilTub verhindert die Ausbreitung von Bakterien in der Trommel, beseitigt unangenehme Gerüche und sorgt dafür, dass Ihre Wäsche immer so frisch wie neu riecht.

Vier verschiedene Gerätetiefen

Sie können aus bis zu vier verschiedenen Tiefen aus der WaveActive Waschmaschinenserie wählen. Dadurch können Sie Ihre Anschaffung an den zugewiesenen Platz anpassen, wodurch sich diese Maschine besonders für kleinere Badezimmer eignet.

Speed 20'

Mit dieser Schnellwaschfunktion können Sie T-Shirts oder andere weniger verschmutzte Wäsche in höchstens 20 Minuten reinigen. Sie ist ideal, um zu häufiges Waschen zu vermeiden und gleichzeitig Zeit, Energie und Geld zu sparen.

StopAddGo 

Haben Sie vergessen, ein oder zwei Wäschestücke einzuwerfen? Mit der StopAddGo-Funktion können Sie den Waschvorgang einfach stoppen und das (fast) vergessene Kleidungsstück in die Trommel geben. 

IonWash 59'

Dieses Programm kann schnell und schonend bis zu 30 % mehr Flecken entfernen als ein Standardprogramm.

StainExpert

Diese Technologie entfernt automatisch bis zu 36 verschiedene hartnäckige Verschmutzungen mit einer einzigartigen Kombination aus Temperatur-, Zeit- und Wassereinstellungen. Flecken, die von Obst, Fett, Butter, Eiern und Gras bis hin zu Tee, Joghurt und sogar Make-up reichen, verschwinden einfach. 

DoseAid 

Der sparsamste und hautfreundlichste Gebrauch von Waschmitteln! Das DoseAid-System hilft Ihnen dabei, immer die richtige Waschmitteldosis zu finden, unabhängig davon, wie viel Wäsche Sie in die Maschine legen.

Steam-Technologie

Mit SteamTech erhalten Sie saubere und weiche Wäsche – und das ganz ohne Weichspüler! Nachdem das von Ihnen gewählte Programm durchgelaufen ist, sorgt eine zusätzliche Dampfbehandlung für kuschelige Wäschestücke. Zudem minimiert der Dampf die Faltenbildung und beseitigt unangenehme Gerüche sowie Bakterien.

Waschtrockner

Zwei Fliegen mit einer Klappe. Waschtrockner sind die beste Wahl für kleine Räume. Und wie entscheidet man sich für einen Waschtrockner, der sowohl dem Zeitdruck standhält als auch leise und effizient läuft?

Untersuchungen zufolge ist der Waschtrockner das geeignetste Gerät für Ein- bis Zweipersonenhaushalte. Für größere Familien sind separate Geräte die bessere Wahl, da sie erhebliche Zeit- und Energieeinsparungen ermöglichen.

Die beiden Hauptvorteile von Waschtrocknern:

PLATZ

Das wahrscheinlich Beste an dieser Art von Geräten ist, dass sie zwei Maschinen in nur einer kombinieren. Dadurch wird die Raumnutzung optimiert, perfekt für Menschen, die in kleinen Häusern und Wohnungen leben oder die einfach nicht gerne zu viele große Geräte besitzen.

PREIS

Durch den Kauf eines Waschtrockners sparen Sie im Vergleich zum Kauf von zwei Geräten eine beträchtliche Menge Geld. Es stimmt jedoch, dass die Kosten für die Wartung höher sein können. Außerdem verbraucht der Trocknungszyklus viel mehr Energie als ein ähnlicher Zyklus in einem separaten Gorenje-Wäschetrockner.

Dies rührt von der oft übersehenen Tatsache her, dass Waschtrockner in der Regel eine geringere Trocknungskapazität haben als herkömmliche Wäschetrockner. Er braucht viel mehr Platz, um das gleiche Wäschevolumen effizient zu trocknen, als es zu waschen. Das bedeutet, dass die relative Waschkapazität in der Regel größer ist als die Trocknungskapazität.

Wenn Sie also einen Waschtrockner kaufen, beachten Sie die folgenden Kriterien:

Schleuderdrehzahl

Je höher die Schleuderdrehzahl, desto schneller und effizienter trocknet die Wäsche.

Garantie 

Da es sich um ein Gerät handelt, das im Vergleich zu separaten Maschinen eine doppelte Leistung erbringt, ist die Garantie umso wichtiger.

Energieeffizienz 

Wir haben bereits erwähnt, dass Waschtrockner teurer in Gebrauch und Wartung sind. Sie können diese Kosten erheblich senken, wenn Sie sich für einen energieeffizienten Gorenje-Waschtrockner entscheiden.

Programmvielfalt 

Prüfen Sie, ob der Waschtrockner eine gute Auswahl an verschiedenen Waschprogrammen bietet, zum Beispiel QuickWash.

PowerDrive-Motor

Der PowerDrive-Motor von Gorenje ist unglaublich effizient, leise und leistungsstark. Er sorgt für eine optimale Energienutzung und kann auch große Wäscheladungen bewältigen.

Die Erfüllung der oben genannten Kriterien bedeutet auch, dass Ihr Gerät eine längere Lebensdauer hat.

Der richtige Gebrauch einer Waschmaschine

Mit der Hilfe von Experten auf diesem Gebiet haben Sie genau die richtige Waschmaschine für Ihren Haushalt gekauft. Was nun?

Wir alle halten uns für Experten im Wäschewaschen und sind der Meinung, dass sich unsere neue Waschmaschine nicht wesentlich von der alten unterscheidet. Sie sollten jedoch bedenken, dass Sie nach dem Kauf die Gebrauchsanweisung lesen und die Funktionen und Programme Ihres neuen Geräts überprüfen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass die Wäsche so effektiv und einfach wie möglich gewaschen wird.

Eine weitere allgemeine Überlegung beim Wäschewaschen ist die Menge an Kleidung und anderen Textilien sowie deren Verschmutzungsgrad, wenn Sie die richtige Dosierung von Waschmittel und Weichspüler zugeben. Wenn Sie zu viel Waschmittel verwenden, wird die gewaschene Wäsche klebrig, während eine zu geringe Waschmittelmenge die Flecken nicht ausreichend entfernt.

Geben Sie auch nicht zu viele Artikel in die Trommel, da Waschmittel, Weichspüler und Wasser nicht alle erreichen und in die Fasern eindringen können.

Sortieren Sie die Wäsche vor dem Waschen nach Materialien und Farben. Verschiedene Materialien sollten bei unterschiedlichen Temperaturen gewaschen werden. Wenn Sie bestimmte Textilien bei zu hohen oder zu niedrigen Temperaturen waschen, werden Sie weniger zufriedenstellende Ergebnisse erzielen und sie möglicherweise beschädigen. Während Sie Artikel aus Baumwolle bei höheren Temperaturen waschen können, sollten Sie synthetische Stoffe nur bei niedrigeren Wärmegraden reinigen.

Einige Waschmaschinen verfügen auch über eine Vorwäsche, meist bei höheren Temperaturen, was besonders bei stark verschmutzter Wäsche nützlich ist. Wenn Sie ein Programm mit Vorwäsche wählen, sollten Sie die richtige Waschmittelmenge in die dafür vorgesehene Aussparung im Waschmittelfach geben. Die Gebrauchsanweisungen für Waschmittel sind normalerweise auf der Verpackung aufgedruckt. Einige von ihnen enthalten auch einen Becher, um die richtige Dosierung zu messen.

Waschmittel und Waschmittelprodukte

Es gibt viele Arten verschiedener Waschmittel und Waschmittelprodukte:

PULVER-WASCHMITTEL

Diese sind im Allgemeinen für das Waschen von Wäsche bei 30 bis 90 °C vorgesehen.

FLÜSSIGWASCHMITTEL

Diese sind für das Waschen bei Temperaturen von 30 bis höchstens 60 °C geeignet. Es gibt eine breite Palette von Waschmitteln, die für verschiedene Arten und Farben von Stoffen (dunkel, hell, bunt usw.) bestimmt sind.

WASCHMITTELKUGEL

Diese erleichtern die richtige Dosierung des Waschmittels, da eine Füllung für eine Ladung geeignet ist und direkt in die Trommel gegeben wird. Einige kombinieren Waschmittel und Weichspüler in einem Behälter.

UMWELTFREUNDLICHE WASCHBÄLLE 

Die „Öko-Bällchen“ sind zum Waschen von Kleidung ohne Waschmittelzugabe bestimmt.

FARBSCHUTZTÜCHER 

Diese ermöglichen es Ihnen, verschiedenfarbige Textilien zu waschen, weil sie lose Farbstoffe auffangen, die beim Waschen ins Wasser sickern und verhindern, dass sie auf Ihre andere Kleidung ausbluten.

WEICHSPÜLER

Weichspüler machen Ihre Wäsche weich und verleihen ihr einen angenehmen Duft.

Tipps für umweltfreundliche Wäsche

In den letzten Jahren haben Länder rund um den Globus ihre Anstrengungen zum Schutz der Umwelt verstärkt. Die so genannte Fast Fashion ist einer der Hauptfaktoren, der sich negativ auf den Zustand und die Zukunft unseres Planeten auswirkt. Unter Fast Fashion versteht man Kleidung und Accessoires, die die neuesten Trends widerspiegeln und dennoch preisgünstig sind. Dies lädt den Verbraucher dazu ein, in die Falle zu tappen, unaufhörlich neue Kleidungsstücke zu kaufen.

Aufgrund unserer oft gedankenlosen und unersättlichen Lust, Kleidung zu kaufen, die wir dann innerhalb weniger Jahre oder sogar Monate wegwerfen, häufen sich unnötige Abfälle in den Deponien auf der ganzen Welt. Wir können nicht nur weniger Kleidung kaufen, sondern auch unseren ökologischen Fußabdruck verringern, indem wir sie auf intelligente und umweltfreundliche Weise waschen. Unachtsames Waschen kann dazu führen, dass unsere Kleidung beschädigt wird und abgenutzt aussieht, wodurch die Zeit, bis wir sie wegwerfen, verkürzt wird. Experten empfehlen, dass Sie die Lebensdauer Ihrer Kleidung durch einen intelligenten Ansatz beim Waschen deutlich verlängern können. Studien zeigen, dass bis zu 9 von 10 Kleidungsstücken viel früher auf der Mülldeponie landen, als sie sollten. Und was ist der Grund dafür? Rücksichtsloses Einkaufen und zu häufiges oder unsachgemäßes Waschen, das zu eingelaufenen und unförmigen Kleidungsstücken mit verblassten Farben führt.

Im Folgenden haben wir einige Tipps für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihrer Wäsche zusammengestellt:

- Weniger häufiges Waschen: Sie sparen Zeit und Geld und leisten einen Beitrag zum Schutz der Umwelt. Natürlich sollten Sie einige Textilprodukte, wie Unterwäsche und Socken, nach jedem Gebrauch waschen, aber das gilt nicht für alle Arten von Wäsche. Produkte, die nicht in direktem Kontakt mit der Haut stehen (z. B. Jacken, Pullover, weite Jeans) können Sie mehr als 5 Mal tragen, bevor Sie sie waschen müssen.

- Wählen Sie Feinwaschmittel: Waschmittel und Waschprodukte enthalten oft Natriumlaurylsulfat (SLS) und optische Aufheller. Diese können die Haut reizen und gefährliche Giftstoffe in die Umwelt entweichen lassen, da sie aus Petrochemikalien (die aus Erdöl oder Erdgas gewonnen werden) hergestellt werden. Wann immer Sie können, wählen Sie sanfte, umweltfreundliche Reinigungsmittel ohne SLS und Petrochemikalien.

- Vermeiden Sie eine chemische Reinigung: Chemische Reinigungen verwenden oft Giftstoffe, die zwar Flecken wirksam entfernen, aber nicht nur für die Haut, sondern auch für die Umwelt schädlich sind.

Möchten Sie wissen, wie oft Sie bestimmte Arten von Wäsche waschen sollten? Sehen Sie sich die folgende Tabelle an!

Nach jedem Tragen: Unterwäsche, Socken, Aktivbekleidung und Badeanzüge.

Nach 1 bis 2 Mal tragen: T-Shirts, Kleider und Leggings.

Nach 3 bis 4 Mal tragen: Pyjamas und BHs.

Nach mehr als 5 Mal tragen: Jacken, Blazer, Mäntel und Jeans.

Lassen Sie uns also mit einer interessanten Information schließen: Zahlreiche Studien bestätigen, dass die Pflege unseres Zuhauses, die Gewährleistung von Sauberkeit und Ordnung sowie das Waschen unserer Wäsche sich positiv auf unser Wohlbefinden auswirken sollen! Diese Aktivitäten reduzieren Stress und geben uns Zufriedenheit. Sie vermindern sogar Angstgefühle.

Wir wünschen uns, dass das Waschen Ihrer Wäsche mit Gorenje-Waschmaschinen Sie und Ihr Zuhause mit Freude erfüllt, eine Ladung nach der anderen!