Kompakte Wärmepumpen - Gorenje

AEROGOR COMPACT W Wärmepumpen Luft/Wasser

Der leise Axialventilator nimmt große Luftmengen auf und wandelt sie im Kühlkreis der Wärmepumpe in nutzbare Wärmeenergie um. Die Inneneinheit Hydrobox leitet mittels 3-Wege Ventil die Wärme in den Pufferspeicher oder in den Brauchwasserspeicher. Das ist ein energetisch optimiertes und effizientes System.

Vorteile

Niedrige Betriebskosten

Effktiver Betrieb mit hohen Leistungszahlen – ausgezeichneter COP.

Hochtemperaturheizung

Die Wärmepumpe erreicht hohe Heizwassertemperatur und ist deshalb auch für die klassischen Radiatorsysteme geeignet. Sowohl für das Boden- als auch für das Radiator-Heizsystem (verlangt höhere Temperaturen von Heizwasser bis 65°C).

Betrieb bei Umgebungstemperatur bis - 20°C

Das System funktioniert einwandfrei bei Umgebungstemperatur bis -20°C.

Eigenschaften

Die kompakte Wärmepumpe Luft/Wasser steht im Freien – Aerogor Compact (Außeneinheit). Da man im Haus häufig keinen ausreichenden Aufstellplatz für die Wärmepumpe findet, ist die neue Ausführung der Wärmepumpe als eine Außeneinheit die richtige Lösung. Die mit einer im Haus angebrachten kleinen HydroBox verbundene Wärmepumpe steht außerhalb des Hauses. Die an der Wand befestigte HydroBox besteht aus einer modernen Steuereinheit und anderen Standardkomponenten des Hydraulikkreises (3-Wege –Umschaltventil, Entlüftungsventil, Hauptschalter, elektrischer Durchlauferhitzer für ein bivalentes System).

Die Wärmepumpe Aerogor Compact ist sowohl für Neubauten mit Niedrigtemperaturheizung (Bodenheizung oder Niedrigtemperatur- Radiatoren) als auch für renovierte Objekte oder ältere Bauten mit klassischen Radiatoren geeignet.

Wärmepumpen Luft-Wasser AEROGOR COMPACT W (16 – 21 kW)

Wärmepumpen AEROGOR COMPACT W sind für ein- u. Zweifamilienhäuser (100-400m2), sowohl für Neubauten mit Niedrigtemperaturheizung (z.B. Bodenheizung) als auch für renovierte Objekte mit Hochtemperaturheizung (Heizkörper) mit Heizwassertemperatur 60-65˚C, geeignet. Ermöglichen Heizen, Brauchwasservorbereitung und Aktiv Kühlen. Systeme funktionieren einwandfrei bei Umgebungstemperatur bis -20 ˚C und gewährleisten hohe Laufruhe und Zuverlässigkeit.

Wärmepumpen mit hohen Heizleistungen für größere Gebäude (20-150kW)

Wärmepumpen Luft-Wasser AEROGOR COMPACT W mit Heizleistungen von 20 bis 150kW, Wasser-Wasser AQUAGOR W und Erde-Wasser TERRAGOR W mit Heizleistungen von 20 bis 115 kW. Mit Kaskadenverbindung ermöglichen gesamt Heizleistungen von 300 bis 500 kW. Wärmepumpen  mit hohen Heizleistungen sind für das Heizen von größeren Gebäuden bestimmt, wie z.B. Schulen, Kindergarten, Sporthallen oder Restaurants. Die Wärmepumpen sind sowohl für Niedertemperatur-Heizsysteme (Neubauten mit Bodenheizung oder Niedertemperatur-Heizkörpern) wie auch für Gebäude mit Hochtemperatur-Heizsystemen  mit klassischen Heizkörpern (renovierte Gebäude oder Altbaugebäude) geeignet, wobei die Heizwassertemperaturen zwischen 55° und 65° C erreicht werden. Alle Wärmepumpen mit hohen Heizleistungen ermöglichen neben die Heizung und Brauchwasserbereitung auch aktive Kühlung des Gebäudes in heißen Sommermonaten.

Beschreibung der Komponenten

Hauptkomponenten der Ausseneinheit Aerogor Compact W

Die spezielle »V« Ausführung des Verdampfers ermöglicht eine große Fläche für den Wärmeaustausch. Der Lamellenabstand von 3,9 mm und die »V« Form spielen die wichtigste Rolle für einen kostengünstigen Betrieb auch bei schwierigsten Bedingungen – hohe Feuchtigkeit
und niedrige Temperaturen – die in der Heizsaison eigentlich immer aktuell sind. Warum? Die großen Lamellenabstände von 3,9 mm verhindern zu häufie Reifbildung und Abtauen des Verdampfers.

Je weniger Abtauzyklen, desto niedriger sind die Heizkosten. Durch die »V« Ausführung kann das Kondensat nach beendetem Abtauen abfleßen und es besteht keine Frostgefahr.

Die Scroll Technologie in den Kompressoren hat sich in den vielen Jahren der Anwendung bereits als eine ausgezeichnete Lösung bewiesen. Auch unter den schwierigen Bedingungen sind das der hohe Nutzungsgrad, der hohe Laufruhe und zuverlässiger Betrieb gewährleistet.

Der Bereich des Envelope Kompressors ermöglicht den Betrieb der Wärmepumpe auch bei Temperaturen von -15°C und -20°C. Die Copelland ZH Kompressoren zeichnen sich durch die nachgewiesene lange Lebensdauer aus. Das 4-Wege Umkehrventil ändert die Richtung des Betriebsprozesses, was bei aktiver Kühlung in heißen Sommermonaten und beim Abtauen des Verdampfers eingesetzt wird. Der Soft- Start-Modul reduziert den beim Start des Kompressors vorhandenen hohen Startstrom.

Im Kondensator wird das Kältemittel abgekühlt, indem Wärme dem Heizkreis oder der Brauchwasserheizung abgegeben wird.

Die eingebaute Umwälzpumpe der Energieklasse A gewährleistet den entsprechenden Durchflss auf der Wasserseite des Kondensators und folglich eine wirkungsvolle Wärmeübertragung



INNENEINHEIT Aerogor Compact – Hydrobox

3-Wege Umschaltventil: Umschaltung von der Heizung auf die Aufbereitung des warmen Brauchwassers. Das Ventil leitet das warme Wasser in den Puffrspeicher oder Brauchwasserspeicher um und umgekehrt.

Elektrischer Durchlauferhitzer für den bivalenten Betrieb: Bei extrem niedrigen Wintertemperaturen arbeitet die Wärmepumpe nicht mit maximaler Wärmeleistung und nach Bedarf wird der elektrische Durchlauferhitzer zugeschaltet,
damit das Heizwasser zusätzlich beheizt wird. Die Erhitzer werden im Durchschnitt von 10 bis 15 Tagen im Jahr eingeschaltet, jedoch nur, wenn die Temperatur um -15°C liegt, was bei uns selten eine Tageskonstante ist.

Die moderne Steuereinheit. Sie ermöglicht verschiedene Einstellungen für die Heizung, Kühlung und Aufbereitung des warmen Brauchwassers. Es geht um die wetterabhängige Steuerung. Die Steuereinheit reguliert den Wärmepumpe- und Heizungssystembetrieb nach Außentemperatur der Umgebung und Soll-Raumtemperatur. Die Wärmepumpe produziert infolge des speziellen Algorithmus in jedem Augenblick so viel Wärme, dass der Bedarf des Heizsystems gedeckt wird. Die Regelung ermöglicht die Steuerung der Wärmepumpen-Kaskaden einschließlich des Betriebs der bivalenten Systeme.