20 Fragen zur Dunstabzugshaube - Gorenje
Der Gorenje Ratgeber
1

20 Fragen zur Dunstabzugshaube

Wem läuft nicht das Wasser im Mund zusammen, wenn aus der Küche der Duft leckerer kulinarischer Kreationen dringt? Doch nicht immer sind Essensgerüche erwünscht. Vor allem in offenen Küchen, die in den Wohnbereich übergehen, ist deshalb ein leistungsstarker Dunstabzug unentbehrlich. Beim Neukauf eines solch essenziellen Haushaltsgerätes gilt es jedoch einiges zu beachten. Die 20 wichtigsten Fragen rund um das Thema Dunstabzugshaube haben wir für Sie zusammengestellt.

1. Was bringt eine Dunstabzugshaube?

Beim Kochen, Braten und Backen entstehen Gerüche und die Luft in der Küche ist erfüllt von einem fettigen Dunst, der auch nach intensivem Lüften nur sehr zögerlich verschwindet und sich in den Heimtextilien festsetzt. Ein Dunstabzug entfettet die Luft und transportiert den Geruch ab, bevor er sich im Raum verbreitet.

2. Wo liegt der Unterschied zwischen Umluft und Abluft?

Eine Ablufthaube saugt die Luft über der Kochstelle ab und leitet sie über einen Fettfilter durch ein Abluftrohr ins Freie. In Küchen ohne Abluftverbindung nach draußen kommen Umlufthauben zum Einsatz. Auch sie leiten den geruchsschwangeren, ölhaltigen Dunst über einen Fett- und zusätzlich über einen Geruchsfilter ab. Die gereinigte Luft gelangt anschließend in den Raum zurück.

3. Welche Bedingungen sind für die Ablufttechnik erforderlich?

Um die Braten- und Kochdünste auf effiziente Weise nach draußen zu befördern, ist ein Wanddurchbruch mit einem Abluftkanal erforderlich. Dieser sollte unabhängig von der Lüftungsanlage des Hauses sein und direkt ins Freie führen. Dabei gilt: Je kürzer der Weg und je größer der Rohrdurchmesser, desto besser wirkt der Dunstabzug.

4. Was kostet eine Dunstabzugshaube?

Sehr preisgünstige Modelle sind bereits ab fünfzig Euro erhältlich. Möchten Sie jedoch ein hochwertiges Gerät mit einer effizienten Abzugsleistung und komfortablen Extras wie eine Anti-Fingerprint-Beschichtung oder einen automatischen Lüfterbetrieb, lohnt es sich, etwas mehr zu investieren. Schließlich möchten Sie lange Zeit Freude an Ihrer Neuanschaffung haben.

5. Welche Leistung sollte eine Dunstabzugshaube haben?

Bei der Leistungsfähigkeit einer Abzugshaube spielt sowohl der Luftdurchsatz als auch die eingesetzte Filtertechnik eine wichtige Rolle. Die jeweilige Luftleistung in Kubikmetern gibt Auskunft über die mögliche Luftaustauschmenge. Im Abluftbetrieb sollte das Gerät auch in kleinen Küchen mindestens 300 m³/h transportieren. Engmaschige Filter sorgen zudem für eine effiziente Fettaufnahme.

6. Welcher Abluftschlauch ist geeignet?

Um die herstellerseitig angegebenen Luftfördermengen zu erreichen, spielt die Beschaffenheit des Abluftschlauchs eine wichtige Rolle. Flexible Spiralschläuche erweisen sich als ungeeignet, da sie Strömungshindernisse enthalten, die für leistungsmindernde Verwirbelungen sorgen. Empfehlenswert sind glatte Rundrohre oder Flachkanäle. Dabei gilt, je größer der Durchmesser, desto wirkungsvoller.

7. Wo kaufe ich eine neue Abzugshaube?

Die beste Beratung und einen umfassenden Service rund um den Kauf der für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Dunstabzugshaube erhalten Sie bei einem spezialisierten Fachhändler. Welche Fachgeschäfte hochwertige Hauben von Gorenje im Angebot haben, erfahren Sie über unsere Händlersuche.

8. Wo wird die Haube montiert?

Je nach den räumlichen Gegebenheiten und dem gewählten Modell gestaltet sich die Montage der Dunstabzugshaube unterschiedlich und kann wahlweise an der Decke oder an der Wand erfolgen. Auch in die Küchenmöbel integrierbare Varianten sind möglich. Wichtig ist, dass sich die Stromversorgung oder – im Falle einer Ablufthaube – der Zugang ins Freie in gut erreichbarer Nähe befindet.

9. Welche Bauformen gibt es?

Dunstabzugshauben sind in unterschiedlichen Formen erhältlich. Größter Beliebtheit erfreuen sich flache Varianten, die unter dem Hängeschrank angebracht bzw. in diesen integriert werden. Aber auch Inselhauben oder Eckhauben sind möglich. Moderne Kopffreihauben weisen ein vertikales Design auf und bieten jede Menge Platz, damit Sie auch die Töpfe auf den hinteren Kochfeldern gut erreichen.

10. In welcher Höhe sollte eine Dunstabzugshaube montiert werden?

Damit die Abzugshaube ihre Aufgabe bestmöglich erfüllt, spielt die Montagehöhe eine wichtige Rolle. Diese ist jedoch auch abhängig von der Körpergröße des Kochenden. Als grober Richtwert gelten 70–90 Zentimeter oberhalb des Kochfeldes. So kann der Geruch zuverlässig abgesaugt werden und die Haube wirkt beim Hantieren mit Töpfen, Pfannen & Co. nicht unnötig störend.

dunstabzugshaube gorenje kueche

11. Welche Breite und Tiefe sind empfehlenswert?

Durch im Raum vorhandene Luftströmungen steigt der Dunst beim Kochen nur selten senkrecht nach oben. Um sicherzustellen, dass die Abzugshaube auch seitlich abweichende Gerüche optimal aufnimmt, planen Sie idealerweise einen Überstand ein. Bei einer Wandabzugshaube sollte dieser mindestens zehn Zentimeter und bei einer an der Decke montierten Inselhaube etwa das Doppelte betragen.

12. Was bringt eine intelligente Randabsaugung?

Dunstabzugshauben von Gorenje mit einem perimetrischen System ziehen die Luft nicht nur im Mittelteil, sondern auch an den Rändern ein. So verteilt sich die Absaugleistung gleichmäßiger und es kann weniger Dunst seitlich am Gerät vorbei entweichen. Durch ihre effizientere Arbeitsweise verbrauchen die Abzugshauben weniger Energie und laufen leiser.

13. Wann sollte ich die Dunstabzugshaube einschalten?

Um eine bestmögliche Wirkung zu erzielen, schalten Sie den Dunstabzug bereits einige Minuten bevor Dampf oder Gerüche aufsteigen ein. So kann sich der Luftkreislauf im Raum einrichten und der Dunst wird vom ersten Moment an abgeleitet. Nach der Essenszubereitung empfiehlt es sich, das Gerät noch etwa zehn Minuten nachlaufen zu lassen.

14. Was ist ein Kochfeldabzug und was bringt er?

Im Gegensatz zu Abzugshauben, die über dem Herd installiert werden, ermöglichen im Kochfeld integrierte Abzüge einen Dunst- und Fettabzug nach unten. Je nach Ausführung befinden sie sich entweder im Zentrum oder seitlich des Kochfeldes. Die Vorteile dieser Variante begründen sich in einem Mehr an Bewegungsfreiheit. In puncto Reinigungsfreundlichkeit weisen Kochfeldabzüge jedoch Nachteile auf.

15. Wie laut ist eine Dunstabzugshaube?

Die Geräuschemission hängt sowohl vom Modell als auch vom Abzugssystem ab. Grundsätzlich ist eine Ablufthaube deutlich leiser als ein Umluftbetrieb, der es bei voller Leistung auf Werte von 60 Dezibel und mehr bringt. Der Grund hierfür ist, dass bei der der Abluft-Technologie die Luft nicht durch einen Filter gepresst wird und keine Geräusche durch ein Zurückströmen entstehen.

dunstabzugshauben von gorenje

16. Wie häufig ist ein Filterwechsel nötig?

Damit die Abzugshaube ihre volle Absorptionswirkung entfalten kann, ist ein regelmäßiger Filterwechsel bzw. dessen Reinigung im Abstand von drei bis zwölf Monaten erforderlich. Wie oft dies im Einzelfall geschehen sollte, hängt von der Nutzungsintensität ab. Waschbare Dauer-Fettfilter aus Metall geben Sie zum Reinigen in der Spülmaschine. Aktivkohlefilter hingegen bedürfen eines kompletten Austauschs.

17. Was bedeutet die Energieeffizienzklasse bei Dunstabzugshauben?

Abhängig vom jeweiligen Jahresstromverbrauch werden Dunstabzugshauben in Effizienzklassen von A++ bis E eingeteilt. So lassen sich die Verbräuche auf einen Blick vergleichen. Weitere kaufentscheidende Kriterien auf dem Energielabel sind unter anderem der tatsächliche Verbrauch in kWh, die Lüftungs- und Beleuchtungseffizienz sowie der Fettabscheidegrad.

18. Wann ist eine Absprache mit dem Vermieter und Schornsteinfeger nötig?

Während Umlufthauben problemlos in jeder Küche zum Einsatz kommen können, sind bei Abluftvarianten Vorkehrungen zu treffen. Bei Wohneigentum benötigen Sie vor der Inbetriebnahme des Abluftschachtes die Zustimmung eines Schornsteinfegers. Möchten Sie in einer Mietwohnung eine Haube mit Ablufttechnik installieren, ist zusätzlich die Zustimmung des Vermieters nötig.

19. Kann eine Abzugshaube Schimmelbildung begünstigen?

Anders als bei Abluftsystemen wird die beim Kochen entstehende Feuchtigkeit bei Umlufthauben nicht abtransportiert. Deshalb ist regelmäßiges Lüften hier zwingend erforderlich. Geschieht dies nicht oder nicht in ausreichendem Maße, kann die Luftfeuchtigkeit an den Wänden oder in Ecken kondensieren und einen idealen Nährboden für Schimmelpilze bieten.

20. Wo kann ich meine ausgediente Dunstabzugshaube entsorgen?

Haben Sie sich für den Kauf einer neuen Abzugshaube entschieden, sollten Sie Ihr Altgerät keinesfalls über den Hausmüll entsorgen. Der Motor oder die funktionellen Kleinteile enthalten oftmals wertvolle Mineralien oder Stoffe, die einer gesonderten Entsorgung bedürfen. Bringen Sie die nicht mehr benötigte Dunstabzugshaube entweder zu einer kommunalen Sammelstelle oder nutzen Sie das Entsorgungsangebot Ihres Fachhändlers.