Edelstahl in der Küche – Der Gorenje Ratgeber - Gorenje
schließen
...
Der Gorenje Ratgeber
1

Edelstahl in der Küche

Küchenmöbel aus Edelstahl finden sich heute nicht mehr nur im professionellen Bereich, auch private Haushalte haben Edelstahl in der Küche und seine Vorteile inzwischen für sich entdeckt. Eine stilvolle Optik in Kombination mit hoher Funktionalität – das zeichnet Edelstahl-Küchenelemente aus

Denn die stilvolle Optik überzeugt nicht nur durch ihren strahlenden Glanz, sondern auch durch ihre unkomplizierte Reinigung. Edelstahl kommt zahlreichen Ansprüchen optimal entgegen, die an Küchengeräte gestellt werden. Wir zeigen Ihnen in unserem Ratgeber auf, warum Edelstahl in der Küche zu den beliebtesten Materialien gehört, wodurch es sich auszeichnet und welche besondere Pflege Edelstahl-Küchengeräte benötigen.

Edelstahlgeräte in der Küche

Küchengeräte müssen nicht nur gut aussehen, sondern sich vor allem im Alltag bewähren. An dieser Stelle kann Edelstahl seine Vorzüge ausspielen: Denn in der Küche finden sich nicht nur Töpfe und Pfannen aus Edelstahl, auch Küchengeräte aus Edelstahl überzeugen durch ihre schicke Eleganz und beweisen sich auch im täglichen Einsatz. Hier sprechen die Widerstandsfähigkeit und die einfache Reinigung, die sich aus den glatten Edelstahloberflächen ergibt, für sich.

Welche Geräte sind möglich?

Sei es der Kühlschrank, die Mikrowelle oder der Standherd: Zahlreiche Küchengeräte lassen sich aus Edelstahl fertigen und überzeugen dabei sowohl hinsichtlich der edlen Optik als auch durch die hohe Funktionalität, die sie ihrem Benutzer gewähren. Besonders als Standgerät kommt die elegante Schlichtheit von Edelstahl hervorragend in der Küche zur Geltung. Dabei obliegen Ihnen zudem zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten: So können Sie sich für einen einheitlichen Look entschieden oder mit einzelnen Edelstahlgeräten Akzente setzen.

Stand-Kühl- und Gefrierkombinationen

Zur Aufbewahrung von Lebensmitteln sowie als Sammelort für Notizen aller Ort: Der Kühlschrank ist in vielen Küchen der Dreh- und Angelpunkt des Geschehens. Einem Modell aus Edelstahl sieht man diese Rolle auch gleich an: So präsentiert sich ein freistehender Kühlschrank aus Edelmetall als Blickfang und wertet jede Küche optisch auf. Die glänzenden oder matten Oberflächen entfalten in dieser Größe ihre wahre Wirkung. Doch eine Kühl-Gefrierkombination aus Edelstahl punktet nicht nur mit ihren äußeren Werten. Seine hygienisch und leicht zu handhabende Pflege machen die Edelstahl-Variante zu einem wertvollen Küchenhelfer.

Dunstabzugshauben aus Edelstahl

Dunstabzugshauben gehören längst zur Standartausstattung in der modernen Küche. Sie entfernen beim Kochen unangenehme Dünste und Gerüche zuverlässig und effizient. Eine Dunstabzugshaube aus Edelstahl bietet neben sauberer Luft in der Küche eine glanzvolle Optik. So zaubert der funktionale Küchenhelfer durch sein edles Design ein professionelles Ambiente in jede noch so kleine Küche. Eine neue Edelstahl-Dunstabzugshaube von Gorenje überzeugt zudem noch durch modernste Technologie. Sie arbeitet so leise, dass sie kaum zu hören ist und verfügt über einen Timer zur automatischen Abschaltung – damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können.

Edelstahl-Standherde

Kochen, backen, braten und dünsten – dem Herd kommt bei der Zubereitung von Speisen die wichtigste Funktion zu, umso sorgfältiger sollte die Kaufentscheidung für ein Modell überlegt sein. Ein Standherd aus Edelstahl punktet hier mit schickem Design und geringem PflegeaufwandGorenje kombiniert in seinen Standherden das moderne Aussehen von Edelstahl mit einer althergebrachten Backtradition. So kommt der zeitgenössische Edelstahl-Herd des Haushaltsgeräteherstellers in einer ovalen Form daher, die den traditionellen Steinbacköfen nachempfunden ist. Diese Form vom Herd sorgt für eine optimale Luftzirkulation im Herdinneren und das Gargut wird so, wie wir es mögen: außen knusprig und innen saftig.

Mikrowellen aus Edelstahl

Mikrowellen dienen längst nicht mehr nur dem Erwärmen von schnellen Gerichten zwischendurch. Ob Auftau- oder Grillfunktion oder aufwendig in der Mikrowelle angerichtete Mahlzeiten: Das Haushaltgerät präsentiert sich heute in vielen Küchen als wertvoller Helfer in der Küche. Gerade bei beengten Platzverhältnissen ersetzt die Mikrowelle schon so manchen Herd. Mikrowellen mit Edelstahl-Optik müssen sich auch ästhetisch nicht hinter ihrem großen Bruder verstecken. Ob als Einbau-, Unterbau- oder als Stand-Mikrowelle: In der Edelstahl-Ausführung wissen alle Bauformen durch ihre Robustheit und als Hingucker zu überzeugen.

Entdecken Sie die Vorteile von Küchenedelstahlgeräten

Was die Profis schon lange wissen, findet nun in immer mehr Privathaushalte Einzug. Ob im Fernsehen oder im Restaurant: Der Großteil der Profiküchen ist mit Edelstahlgeräten bestückt – und das aus gutem Grund, denn hier zählen in erster Linie Funktionalität und Qualität. Edelstahlgeräte verbinden viele Eigenschaften, die Profi- und Hobbyköche gleichermaßen zu schätzen wissen. Sie sind besonders langlebig, robust und zudem noch pflegeleicht – und werden dadurch zu einer Anschaffung, die sich lohnt und rechnet. Wegen ihrer Lebensmittelechtheit können ihnen weder stark riechende Lebensmittel wie Knoblauch oder stark färbende wie Granatapfel etwas anhaben.

Die Haltbarkeit von Edelstahlgeräten

Küchengeräte wie der Kühlschrank sind täglich im Einsatz und damit mitunter großen Belastungen ausgesetzt. Umso wichtiger ist es daher, dass sie aus Materialien bestehen, die ihnen ein langes Leben garantieren. Unter dem Blickwinkel der Langlebigkeit ist Edelstahl in der Küche das Material der ersten Wahl.

Aufgrund seiner zahlreichen Einsatzmöglichkeiten gilt der Werkstoff als unzerstörbar und verschleißfest. Hat man sich erst einmal für Küchengeräte aus Edelstahl entschieden, hat man daher meist auch lange Freude daran, sodass sich auf lange Sicht auch der mitunter hohe Anschaffungspreis von Edelstahlgeräten rechtfertigt.

Robuste Küchen-Edelstahlgeräte für jeden Einsatzbereich

Neben seiner Haltbarkeit überzeugt Edelstahl auch durch seine Robustheit als wertvoller Küchenhelfer. Edelstahlgeräte sind besonders strapazierfähig und widerstandsfähig. Das Material verkraftet es auch, wenn einmal wenig pfleglich mit ihm umgegangen wird, und kann auch einen Stoß oder Sturz relativ problemlos wegstecken. So halten Gefrierkombination und Herd der täglichen Beanspruchung, der sie in der Küche ausgesetzt sind, problemlos stand. Darüber hinaus punkten Edelstahlgeräte auch durch ihre Hitzeverträglichkeit. Heiße Töpfe können Edelstahloberflächen nichts anhaben. Eigenschaften, die gerade in der Küche große Bedeutung haben.

Leichte Reinigung der Geräte

Spätestens wenn es nach dem Kochen darum geht, wieder Ordnung in die Küche zu bringen, wissen Edelstahlgeräte zu begeistern. Ob Kühlschrank, Herd oder Kleingeräte: Das Material überzeugt vor allem durch seine unkomplizierte Reinigung. Gebrauchsspuren lassen sich auf Edelstahl ganz schnell und einfach beseitigen: Einfach mit einem weichem Tuch und klaren Wasser darüber wischen und schon ist nichts mehr davon zu sehen. Auf diese Weise sind Köche im Alltag schnell von den Vorzügen, die Ihnen Edelstahlgeräte bieten, überzeugt.

Edelstahlgeräte reinigen – Tipps und Tricks

Zwar sind Edelstahlgeräte leicht zu reinigen, allerdings gilt es dabei einige Dinge zu beachten, damit Sie lange Freunde an ihren Geräten haben. Leichte Verschmutzungen wie Fingerabdrücke lassen sich mit einem feuchten Lappen oder Mikrofasertuch umgehend entfernen. In der Folge geben wir Ihnen weitere wertvolle Tipps und Tricks an die Hand, mit denen Edelstahl-Herd, -Kühlschrank und Co. wieder wie neu aussehen, denn ohne die richtige Pflege kann Edelstahl stumpf und fleckig aussehen.

Unsere Tipps für Ihre sauberen Edelstahlgeräte

Das richtige Reinigungsmittel finden

Aggressive Reinigungsmittel können schnell Schäden an Edelstahloberflächen verursachen, daher erfordert bei Edelstahlgeräten die Auswahl eines geeigneten Pflegemittels einiges an Sorgfalt. Bei leichten Verschmutzungen bringt ein einfaches fettlösendes Spülmittel den erhofften Erfolg, bei starken Verschmutzungen empfiehlt sich eine handelsübliche Reinigungsmilch. Spezielle Edelstahl-Pflegemittel überziehen die Oberfläche mit einem Schutzfilm, der präventiv gegen Verschmutzungen wirkt und bis zu mehrere Wochen erhalten bleibt.

Fleckigen Edelstahl reinigen

So dekorativ sich Edelstahl in der Küche macht, so schnell ist der Eindruck dahin, wenn die edle Oberfläche Flecken aufweist. Hartnäckige Verschmutzungen auf Edelstahl lassen sich leicht mit Natron oder Backpulver entfernen. Damit bei der Reinigung von Edelstahlgeräten keine Flecken entstehen, ist es wichtig, die Oberflächen nach dem Säubern sofort trocken zu wischen. Sonst drohen unschöne Kalkablagerungen.

Edelstahl polieren für neuen Glanz

Stumpfe Edelstahloberflächen können Sie mit einer Politur wieder zu neuem Glanz verhelfen. Dafür können Sie entweder eine spezielle Edelstahlpolitur verwenden oder zu Hausmitteln wie Essig oder Zitronensaft greifen. Aber auch Baby- oder Olivenöl, das auf die Fläche gerieben wird, wirken nach kurzer Einwirkzeit auf Edelstahl Wunder. Achten Sie bei gebürstetem Edelstahl außerdem darauf, die matte Oberfläche nie quer zur Maserung abzuwischen, sonst geht dieser Effekt schnell verloren.

REAL Inox – Anti-Fingerprint Beschichtung

Spezielle Reinigungsmittel für die Edelstahl-Pflege sind bei den Hausgeräten von Gorenje nicht erforderlich. Edelstahl-Kühl-Gefrierkombination, -Herd und – Mikrowelle verfügen bereits von Haus aus über eine spezielle Beschichtung, die den lästigen gut sichtbaren Fingerabdrücken auf der Kühlschranktür und anderen Flächen vorbeugt und die so der Vergangenheit angehören. Auch die Reinigung der Küchengeräte aus Edelstahl gestaltet sich dank der Anti-Fingerprint Beschichtung noch einfacher.

Was Sie bei der Reinigung von Edelstahl vermeiden sollten

Aggressive Reinigungsmittel vermeiden

In zahlreichen Reinigungsmitteln sind Bleichmittel oder andere aggressive Stoffe enthalten, welche Edelstahl angreifen und das Metall so nachhaltig schädigen können. Daher sollten Sie zur Reinigung und Pflege von Edelstahlgeräten auf den Einsatz aggressiver Reinigungsmittel verzichten. Von scheuernden Mitteln wie Scheuermilch sollten Sie ebenfalls die Hände lassen. Auch säure- oder chlorhaltige Putzmittel sowie Silberputzmittel sind für Edelstahl ungeeignet. Wenn Sie unsicher sind, welches Mittel Sie verwenden dürfen, empfiehlt es sich, das Pflegemittel vor der Anwendung erst einmal an einer unauffälligen Stelle zu testen.

Schwämme mit rauer Oberfläche

Für die Reinigung von Edelstahloberflächen sollten Sie ausschließlich weiche Schwämme verwenden und auf Exemplare mit einer rauen Oberfläche verzichten. Scheuerschwämme, Stahlwolle sowie eisenhaltige Materialien können sonst die Oberflächenstruktur von Edelstahlküchengeräten zerstören. Dies ist nicht nur bei glatten Oberflächen der Fall, sondern auch bei Oberflächen aus gebürstetem Edelstahl. Zudem können durch Schwämme mit rauer Oberfläche auch schnell Schäden an der Edelstahl-Legierung entstehen.

Bildnachweise: