Einbaukühlschrank vs. Standkühlschrank - Ratgeber - Gorenje
»
Der Gorenje Ratgeber
1

Einbau- oder Standkühlschrank: Das ist die große Frage

gorenje-kühlschrank
In der Küche geht es nicht nur ums Kochen, sondern auch um das Beisammensein mit Freunden und Familie. Pläne werden geschmiedet, es wird gelacht und geschlemmt. Im Mittelpunkt des geselligen Raumes steht eine ganz besondere Komponente – der Kühlschrank! Egal, ob Sie eine Küche planen oder lediglich neue Elektrogeräte benötigen, eine wichtige Frage lässt sich nicht vermeiden: Einbaukühlschrank oder freistehendes Gerät? In unserem Ratgeber verraten wir Ihnen, welche Vor- und Nachteile es gibt!

Inhaltsverzeichnis:

Das Herzstück der Küche

frau-kühlschrank

Das Kühlgerät ist dafür da, um Lebensmittel zu lagern und deren Haltbarkeit sicherzustellen. Da das Gerät beinahe ein kleines Heiligtum in Ihrem Zuhause darstellt, wird es gern zentral in der Küche platziert. Natürlich sollte der Kühlschrank aus diesem Grund auch stilistisch zur restlichen Küchen-Einrichtung passen. Leben in Ihrem Haushalt zwei oder mehrere Personen, lohnt sich auf jeden Fall die Anschaffung eines Einbau- oder Standkühlschranks. Diese bieten im Vergleich zu kleinen Kompaktkühlschränken eine Menge Platz für Zutaten jeglicher Art. Doch welches Modell ist am besten für Sie geeignet? Wir verraten es Ihnen.

Welches Kühlschrank-Modell passt zu mir und meiner Küche?

einbaukühlschrank

• Einbaukühlschränke

Wer seine Küche als eine harmonische Einheit sehen möchte, ist mit einer Einbau-Variante gut beraten. Das Kühlgerät lässt sich so problemlos in eine bereits bestehende Fassade integrieren und hinter farblich passenden Küchenfronten verstecken. Das Modell sorgt für ein einheitliches Design. Zudem haben Sie bei der Küchengestaltung zusätzlichen Spielraum, da der Raum nicht von einem Kühlschrank-Modell dominiert wird. Die Aufteilung des Geräts hängt ganz von Ihren Ess- und Kochgewohnheiten ab. Falls Sie Tiefkühlware so gut wie gar nicht nutzen, sondern lieber mit frischen Produkten arbeiten, reicht ein Gorenje Kühlschrank mit einem kleinen Gefrierfach aus. Wer hingegen gern vorkocht und viel einfriert, sollte ein Modell samt 35-Liter-Eisfach wählen!

• Standkühlschränke

standkühlschrank
Für große Wohnküchen ohne gleichmäßige Fronten bieten sich Standkühlschränke an. Da sie flexibel aufgestellt und transportiert werden können, eignet sich das Gerät auch, wenn Sie oft umziehen oder nach einem Zweitgerät suchen. Die Flexibilität des Geräts kommt Ihnen auch bei Renovierungsarbeiten zugute. Je nach Platz und Farbwunsch stehen zahlreiche Modelle zur Verfügung. Entscheiden Sie sich für ein Standgerät, wenn Sie mit Ihrem Kühlschrank ein Statement in der Küche setzen möchten! Hinsichtlich der Anzahl von Kühl- und Gefrierfächern haben Sie dieselben Möglichkeiten wie bei Einbaukühlschränken.

Einbaukühlschrank vs. Standkühlschrank: Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Wie bei allen Anschaffungen gibt es auch bei Einbau- und Standgeräten sowohl positive als auch negative Aspekte. Wir haben das Für und Wider für Sie abgewogen:
Einbaukühlschrank Standgerät
Vorteile · Einbaugeräte bieten sich hervorragend für kleine Küchen mit geringem Platz-Angebot an. Dort rücken sie gekonnt in den Hintergrund und sorgen für eine offene Raumatmosphäre.
· Ein Gorenje Einbaukühlschrank passt in jede moderne und klassische Küche. Durch seine Zurückhaltung ist das Kühlschrank-Modell sehr beliebt.
· Die platzsparenden Geräte sorgen für ein stimmiges Gesamtbild der Küche.
· Wenn Ihre Küche groß genug ist, können Sie mit einem Standgerät ein optisches Highlight schaffen. Indem das Gerät separat steht, kommt es noch besser zur Geltung.
· Freistehende Kühl-Gefrierkombinationen sind meistens preiswerter als die Einbau-Variante. (Die Ausnahme bilden luxuriöse Side-by-Side-Kühlschränke.)
· Das Kühlgerät als Komplettlösung ist im Handumdrehen installiert und einsatzbereit.
Nachteile · Einbaukühlschänke haben einen höheren Anschaffungspreis als freistehende Modelle. Zudem können Zusatzkosten durch den Einbau entstehen.
· Mit einem solchen Gerät verlieren Sie an Flexibilität. Bei einem Umzug muss die Küchenzeile an den Kühlschrank angepasst werden.
· Sie müssen besonders auf die Verarbeitungsqualität der Seitenverkleidung achten. Da diese am Ende sichtbar ist, sollte sie keine Mängel aufweisen.
· Die Küchenreinigung gestaltet sich etwas schwieriger. Durch das freistehende Elektrogerät entstehen kleine Lücken an den Seiten und hinten. Dort kann sich eine Menge Dreck und Staub ansammeln. Lassen Sie deshalb von Anfang an genügend Platz zum Saubermachen.
· Ein Standgerät eignet sich vorrangig für großzügige Küchen.

Wie kann ich meinen Standkühlschrank in die Küche integrieren?

Die Position Ihres Kühlschranks ist sehr wichtig. Mit der richtigen Aufstellung sorgen Sie nämlich für niedrige Energiekosten. Sie wissen nicht recht, was es zu beachten gibt? Kein Problem, wir haben hilfreiche Tipps für Sie:
standkühlschrank-gorenje
  • Vermeiden Sie Wärmequellen in der näheren Umgebung Ihres Gorenje Standkühlschranks. Andernfalls verbrauchen die Kühlgeräte mehr Energie. Die Faustregel besagt: Erhöht sich die Temperatur um ein Grad, steigt der Stromverbrauch um ganze vier Prozent. Aus diesem Grund sollte der Kühlschrank nicht neben Herd, Spülmaschine oder Heizung aufgestellt werden. Der Standkühlschrank würde zusätzlich die Wärme, die die genannten Geräte abgeben, herunterkühlen. 

Tipp: Falls Sie Kühlschrank und Herd nicht getrennt voneinander aufstellen können, isolieren Sie beide Küchengeräte mithilfe einer Styroporplatte. 

  • Platzieren Sie den freistehenden Kühlschrank möglichst so, dass er vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Zu viel Feuchtigkeit sollten Sie auch vermeiden, da sie sich negativ auf die Lebensdauer und Funktionsfähigkeit des Geräts auswirkt. 
  • Der Standkühlschrank muss so stehen, dass er richtig belüftet wird. Je mehr Luft zirkulieren kann, desto weniger Strom verbraucht er. Schieben Sie den Kühlschrank also nicht bis ganz nach hinten an die Wand, sondern lassen Sie mindestens einen Abstand von zehn Zentimetern zwischen Kühlschrank und Wand. An den Seiten empfehlen wir 20 und nach oben 30 Zentimeter. Sowohl die Rückwand als auch die Lüftungsschlitze müssen staubfrei sein. 
  • Neben dem Kühlschrank ist eine Ablagefläche praktisch. Dort können Sie frisch gekaufte Lebensmittel kurz abstellen, um sie anschließend einzuräumen oder die benötigten Zutaten für das Abendessen zwischenzulagern. 

Einbaukühlschrank selbst verkleiden: schönes DIY-Projekt!

Wer handwerklich begabt ist, benötigt für den Einbau und die Verkleidung des Kühlschranks nicht unbedingt fachmännische Hilfe.
einbaukühlschrank-gorenje
1. Treffen Sie zunächst eine Entscheidung, ob der Einbaukühlschrank ebenerdig oder auf Höhe der Arbeitsflächen montiert werden soll. Wir empfehlen die zweite Variante.

2. Bei der Befestigung der Türverkleidung gibt es zwei Möglichkeiten. Die Frontplatte kann entweder nach der Schlepptür- oder Festtür-Technik fixiert werden. Bei der ersten Herangehensweise wird eine Schiene zwischen Kühlschranktür und Verkleidung angebracht. So wird die Tür des Kühlgeräts beim Öffnen mitgezogen. Das zweite Befestigungssystem sieht vor, dass die Möbeltür direkt auf der Kühlschranktür befestigt wird. Aus diesem Grund müssen die Scharniere ausreichend groß und belastbar sein.

3. Wählen Sie eine Frontplatte, die zur restlichen Küchenfront passt und gefällt.

4. Überprüfen Sie die Abmessung der Kühlschrankverkleidung, damit am Ende keine böse Überraschung auf Sie wartet.

5. Montieren Sie nun die Frontplatte mit der Kühlschranktür – je nach gewähltem Prinzip.

6. Schieben Sie den Kühlschrank vorsichtig in die Vorrichtung und achten Sie darauf, dass er gut zentriert ist.

7. Kontrollieren Sie mithilfe einer Wasserwaage, ob die Verkleidung gerade ist. Testen Sie außerdem das Öffnen und Schließen der Tür. Im Idealfall lässt sie sich ohne Widerstand und geräuschlos bedienen.

Fazit: Einbaukühlschrank vs. Standgerät

Einbaukühlschrank:

Mit einem Einbaugerät erhalten Sie ein harmonisches Gesamtbild. Außerdem ist es platzsparend, für kleine Küchen geeignet und vielseitig einsetzbar. In der Anschaffung ist der Einbaukühlschrank jedoch etwas kostspieliger. Bei einem Umzug muss das Gerät an eine neue Küchenzeile angepasst werden. 
Standkühlschrank:

Freistehende Kühlschränke bieten sich vor allem in großen Küchen an und sind sofort einsatzbereit. Sie setzen ein Statement in der Küche und sind meist preiswerter als die Einbau-Variante. Dagegen spricht die Küchenreinigung, die durch diverse Lücken erschwert wird.