Ice Ice Baby: Gefrieren mit Gorenje - Gorenje
»
Der Gorenje Ratgeber
1

Ice Ice Baby: Gefrieren mit Gorenje

Gefrierschränke und Truhen von Gorenje

gefrierschrank-silber-gorenje
  • Einbau vs. freistehend 

Bei Gorenje finden Sie sowohl Einbau-Gefrierschränke als auch Stand-Modelle. Für welche Variante Sie sich am Ende entscheiden, hängt von dem vorhandenen Platz in Ihrer Küche ab. Das Tiefkühlgerät soll sich nahtlos in eine freie Nische einfügen? Dann ist ein Gorenje-Einbaugefrierschrank genau das Richtige für Sie. Diese passen sich harmonisch in das Gesamtbild Ihrer Küche ein. 

Ein freistehender Tiefkühlschrank bietet sich vor allem für geräumige Küchen an. Standgeräte können Sie flexibel dort platzieren, wo sie am besten zur Geltung kommen. So wird der Gefrierschrank zu einem echten Hingucker!

  • Größe

Entdecken Sie eine umfangreiche Vielfalt an Größen. Ob Einbau-Gefrierschränke mit 98 Litern Fassungsvermögen, die sich für Single- und Zwei-Personen-Haushalte eignen, oder auch wahre Stauraumwunder mit bis zu 300 Litern. Bei uns findet sich für jeden Bedarf ein passendes Gefriergerät! 
gefriertruhe-gorenje
  • Gefriertruhe

Wer im Keller oder der Speisekammer viel Stellfläche zur Verfügung hat, sollte sich für eine Gefriertruhe von Gorenje entscheiden. In der geräumigen Truhe findet Gefriergut jeglicher Größe Platz. In praktischen Einhängekörben können Sie kleinere Lebensmittel wie etwa Kräuter oder Obst lagern. Mit der FastFreeze-Funktion haben Sie die Möglichkeit, Speisen schockzufrosten. Ein großer Vorteil von Gefriertruhen: Beim Öffnen der Truhe entweicht nur wenig kalte Luft nach oben. Aus diesem Grund verbraucht sie circa 25 Prozent weniger Energie als Gefrierschränke

  • knallig bunt oder klassisch-elegant

Ob Sie Mut zur Farbe beweisen möchten oder eher klassische Farben bevorzugen, hängt ganz von Ihnen ab. Hinsichtlich der Farbauswahl bleiben bei Gorenje jedenfalls keine Wünsche offen. Wählen Sie entweder ein Farbmodell, das perfekt mit der restlichen Kücheneinrichtung harmoniert, oder ein Statement-Piece in Schwarz oder Rot, das beim Betreten der Küche alle Blicke auf sich zieht!

Stöbern Sie durch unser vielseitiges Sortiment an Einbau- und Gorenje-Standgefriergeräten

Das verbirgt sich hinter NoFrost und FastFreeze

  • FastFreeze erweist sich vor allem nach einem Großeinkauf als äußerst nützlich. Mit dieser Funktion lassen sich große Mengen problemlos einfrieren. Nach Aktivierung von FastFreeze bleibt das Programm 48 Stunden lang aktiv und hält die Temperatur bei konstanten -24 °C. 

  • Modelle mit NoFrost arbeiten mit einem praktischen Umluftsystem. Innerhalb des Gefrierbereichs wird für eine kontinuierliche Zirkulation der Luft gesorgt. Durch das stetige Umwälzen der Luft wird die Feuchtigkeit besser verteilt und aus dem Gorenje-Kühlgerät gefiltert. Dadurch wird verhindert, dass sich Eis im Gefrierschrank bildet und der Energieverbrauch ansteigt. Im Kühlteil herrscht dank NoFrost ein Mikroklima, das frische Lebensmittel schont. Ebenfalls ein Vorteil der Funktion: Sie müssen das Gerät nie wieder manuell abtauen!

Gefrieren von Nahrungsmitteln: Vorteile auf einen Blick

lebensmittel-gefrieren
  • Lebensmittel können von mehreren Wochen bis zu einem Jahr haltbar gemacht werden.

  • Im Vergleich zu anderen Konservierungsverfahren ist der Verlust von Vitaminen und Nährstoffen sehr gering.

  • Es ist nur ein Großeinkauf pro Woche notwendig. Frische und leicht verderbliche Produkte können bedarfsgerecht im Gefrierschrank aufbewahrt werden, ehe Sie sie verzehren.

  • Genießen Sie frisches Obst und Gemüse mit einem hohen Nährstoffgehalt zu jeder Jahreszeit.

  • Sie müssen weniger bis gar keine Lebensmittel mehr entsorgen.

Wie lange sind eingefrorene Lebensmittel haltbar?

Fleisch

Je nach Art des Fleisches kann es drei bis zwölf Monate gelagert werden. Vor allem magere Stücke eignen sich zum Gefrieren. 

Fisch

Die Haltbarkeit von Fisch ist vom Fettgehalt abhängig. Während fetthaltige Fische nur ein bis drei Monate eingefroren bleiben sollten, dürfen magere Fische sechs bis acht Monate in der Tiefkühltruhe verweilen. 

Gemüse

Selbst eingefrorenes Gemüse hält sich zwischen sechs bis zwölf Monate im Tiefkühler. Es sollte immer reif geerntet, gereinigt und zerkleinert werden. Viele Gemüsesorten müssen vor dem Einfrieren blanchiert werden. 

Obst 

Gefrorenes Obst hält sich zwischen neun und zwölf Monate.

Was ist der Unterschied zwischen Gefrieren und Tiefgefrieren?

Etwas Gefrieren beziehungsweise Einfrieren bezeichnet die Kältekonservierung in einer häuslichen Kühltruhe. Im Gegensatz dazu wird der Begriff „tiefgefrieren“ für das industrielle Verfahren des Haltbarmachens verwendet.

Einfrieren: Tipps und Tricks

gorenje-gefrierschrank
  1. Möchten Sie Lebensmittel und vorgekochte Speisen einfrieren, ist die Frische der Lebensmittel entscheidend. Je länger die Nahrungsmittel auf den „Kälteschock“ warten, desto mehr verlieren sie an Qualität.

  2. Die Lebensmittel sollten luft- und wasserdicht in kleine Portionen verpackt werden, bevor sie in den Gefrierschrank gelangen. Verwenden Sie dafür Gefrierbeutel oder frostgeeignete Aufbewahrungsboxen. Wenn möglich, vakuumieren Sie die gewünschten Produkte. So vermeiden Sie, dass diese mit Luft in Kontakt kommen und Gefrierbrand entsteht.

  3. Mit der FastFreeze-Funktion können Sie Gefriergut möglichst schnell abkühlen und somit die Entstehung von Wasserkristallen verhindern. Die Aktivierung des Programms bietet sich vor allem dann an, wenn Sie viele Lebensmittel auf einmal ins Gefrierfach geben.

  4. Warme Speisen sollten erst abkühlen, bevor sie gefrieren. Andernfalls können bereits gefrorene Nahrungsmittel kurzzeitig auftauen, wodurch deren Haltbarkeit beeinträchtigt wird.

  5. Beschriften Sie das Gefriergut mit dem Datum, an dem Sie es eingefroren haben. So behalten Sie stets den Überblick im Gefrierfach!

Eiskalte Fragen

Welche Lebensmittel und Gewürze lassen sich gut einfrieren?

Lebensmittel Gewürze
Fleisch, Fisch und Wurstaufschnitt Rosmarin
Brot und Brötchen Estragon
fertig gereifter Hartkäse (als ganzes Stück) Oregano
Butter Thymian
rohe Eier (ohne Schale) Fenchelblätter
Nüsse Salbei
gekochter Reis Schnittlauch
wasserarmes Obst und vorher blanchiertes Gemüse glatte Petersilie
Hefe-, Rühr- und Käsekuchen Minze

Kann ich Lebensmittel auch zweimal einfrieren

Bereits eingefrorene rohe Speisen, die einmal komplett aufgetaut wurden, sollten kein zweites Mal gefrieren. Die Anzahl der Bakterien und Keime ist zu diesem Zeitpunkt schon so hoch, dass das Produkt eine weitere Lagerzeit im Gefrierfach qualitativ nicht überstehen würde.

Wie taue ich Lebensmittel richtig auf?

  • Gefriergut sollte langsam und schonend aus seinem vitaminerhaltenden Kälteschlaf erwachen. Die meisten Lebensmittel verlieren an Knackigkeit und ihrer gewohnten Konsistenz, wenn sie direkt in einem Topf mit heißem Wasser landen. 
  • Fleisch, Fisch sowie empfindliche Lebensmittel sollten bereits am Abend vorher aus dem Gefrierfach genommen werden und über Nacht im Gorenje-Kühlschrank lagern. 
  • Tauen Sie Tiefkühlware niemals bei Raumtemperatur auf. Der Grund: Bakterien werden beim Entfrosten wieder aktiv und vermehren sich bei hohen Temperaturen in Windeseile.  
  • Bereits Gekochtes sollten Sie keinesfalls antauen lassen, sondern direkt erhitzen und verzehren.

Kleidung einfrieren – welche Vorteile hat es?

Minusgrade sorgen dafür, dass strenge Gerüche wie Rauch und Fett problemlos verschwinden. Wenn Sie beispielsweise Ihre Jeans über Nacht einfrieren, sparen Sie sich die Reinigung in der Waschmaschine! Das eiskalte Klima in der Gefriertruhe stoppt außerdem das Fusseln von Langhaar-Fasern, verhindert Laufmaschen in Strumpfhosen und erleichtert das Entfernen von Kerzenwachs auf dem Lieblingsshirt. 

Gefrieren Bakterien?

Bei -18 °C stellen Bakterien ihre Lebensprozesse ein und vermehren sich nicht mehr. Abgetötet werden sie dadurch jedoch nicht. Sie befinden sich lediglich in einer Art Kälteschlaf, aus dem sie erwachen, sobald die Temperaturen wieder steigen. 

Was ist Gefrierbrand?

Gefrierbrand entsteht, wenn Lebensmittel mit zu viel Sauerstoff eingefroren werden oder das Gefriergut aufgrund einer undichten Verpackung mit kalter Frischluft in Berührung kommt. Die betroffenen Bereiche trocknen aus und nehmen eine weißlich-gräuliche Farbe an. Zudem wird der Geschmack negativ beeinflusst. Vom Verzehr raten wir aus diesem Grund ab. Gefrierbrand lässt sich durch das Vakuumieren der Nahrungsmittel verhindern.  

Kann ich Vitamin C einfrieren?

Prinzipiell kann fast jede Obstsorte eingefroren werden, ohne viele Vitamine einzubüßen. Große Früchte wie Rhabarber und Aprikosen sollten allerdings vorher gewaschen, geputzt und portioniert werden. Beeren, die schnell matschig werden, können Sie für einige Stunden auf einem Tablett „vorfrieren“. Sobald sie hart sind, füllen Sie Himbeeren und Co. in geeignete Behälter um. Wenn das Obst als Kuchenbelag oder für Smoothies gedacht ist, können Sie die Früchte auch gefroren verwenden. Möchten Sie Beeren oder Aprikosen so genießen, sollten diese nicht zu kalt sein. Der Grund: Obst kann sein Aroma bei unter 15 °C nicht entfalten.