Welche Mikrowelle ist die richtige für mich? - Gorenje
»
Der Gorenje Ratgeber
1

Welche Mikrowelle ist die richtige für mich?

Mikrowellen gehören unumstritten zu den beliebtesten Küchengeräten, die es gibt. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Innerhalb weniger Minuten können Sie mit dem praktischen Multitalent Speisen erwärmen und auftauen. Mit einem Kombi-Gerät können Sie je nach Ausstattung einen Grill, einen Umluft-Backofen sowie Dampfgarer ersetzen. Das kompakte Haushaltsgerät überzeugt nicht nur durch seine Größe, sondern auch mit Können auf höchstem Niveau! Welche Mikrowelle die richtige für Sie ist, verraten wir im Folgenden!

9 Gründe, warum sich eine Mikrowelle lohnt!

1. Die Hitze steht sofort zur Verfügung. 
2. Ein Starkstromanschluss ist nicht notwendig. 
3. Gorenje-Mikrowellen beschleunigen die Küchenarbeit.
4. Flüssigkeiten und Speisen können schnell erhitzt werden.
5. Gerichte werden portionsweise direkt auf dem Teller erwärmt.
6. Kombigeräte ersetzen größtenteils einen Herd samt Backofen.
7. Die Wärmeleistung können Sie perfekt auf das Gargut abstimmen. 
8. Dank kompakter Maße eignen sich Mikrowellen auch für kleine Küchen. 
9. Die Haushaltsgeräte verbrauchen im Vergleich zu Backofen und Kochfeld weniger Energie.

Von Standard- bis Kombigeräten: Mikrowellen-Modelle auf einen Blick

Mikrowellen unterscheiden sich hauptsächlich darin, mit welchen Programmen sie ausgestattet sind und ob es sich um Stand- beziehungsweise Einbaugeräte handelt. Wir zeigen, welche Mikrowellen zur Auswahl stehen.

Einbaumikrowelle

Sie bevorzugen eine Mikrowelle, die sich nahtlos in Ihre Küchenzeile einfügt? Dann empfehlen wir ein Einbaugerät. Die Einbaumikrowelle ist so aufgebaut, dass sie problemlos in ein dafür vorgesehenes Schrankfach passt. Die Front der Mikrowelle unterscheidet sich somit nicht von der restlichen Einrichtung. So sorgen Sie für einen harmonischen Gesamteindruck und sparen zudem an Standfläche, was besonders in kleinen Küchen von Vorteil ist.

Standmikrowelle

Im Gegensatz zur Einbau-Variante können Sie Standmikrowellen überall da platzieren, wo Sie möchten. Standgeräte bieten sich vor allem für Küchen mit viel Stellfläche an. Sie sind auf der Suche nach einem Backofen mit Mikrowellenfunktion? Dann ist dieser Gorenje-Kompakt-Kombi-Backofen vielleicht interessant für Sie.

Solo-Mikrowelle

Mit einer Standard-Mikrowelle können Sie lediglich Speisen erhitzen und auftauen. Das Gerät verzichtet auf eine Grill-, Heißluft- sowie Backfunktion. Mikrowellen ohne Grillfunktion punkten mit ihrem sparsamen Betrieb und einer unkomplizierten Handhabung. 

Mikrowelle mit Grillfunktion

Wer sein Mittagessen nicht nur auftauen und erwärmen möchte, ist mit dieser 2-in-1-Variante bestens beraten. Ob Pizza, knusprige Hähnchenschenkel oder ein Auflauf mit Käse-Kruste – die Grillelemente der Mikrowelle zaubern knackige Oberflächen und authentische Röstaromen!

3-in-1-Mikrowelle

3-in-1-Kombigeräte bieten Ihnen nicht nur eine Grillfunktion, sondern auch ein Heißluftgebläse, das Ihnen ermöglicht, Kuchen und Brötchen zu backen. Auf diese Weise steht das Mikrowellen-Modell einem Backofen in nichts nach. Viele Kombi-Mikrowellen sind mit Automatik-Programmen ausgestattet, die gleich mehrere Betriebsarten nutzen. So wird Gemüse zunächst im Mikrowellen-Modus gegart und anschließend mithilfe der Grillfunktion gratiniert.

Welche Mikrowelle soll ich kaufen? Auswahlkriterien, auf die Sie achten sollten

• Größe des Garraums

Die Größe einer Mikrowelle wird in Volumen (Liter) angegeben. Welches Modell am besten zu Ihnen passt, ist sowohl von der Haushaltsgröße als auch von den Gerichten, die Sie darin kochen möchten, abhängig. 
Während für Single-Haushalte Modelle mit bis zu 20 Liter ausreichen, benötigen Zwei- und Drei-Personenhaushalte 20 bis 30 Liter. Leben vier oder mehr Personen zusammen, empfehlen wir eine Garraum-Größe von mindestens 30 Liter. Möchten Sie die Mikrowelle als Ofenersatz verwenden und Pizza, Kuchen sowie Ihren legendären Sonntagsbraten zubereiten, dann sollten Sie auf Küchengeräte mit circa 40 Liter zurückgreifen. 

• Leistung

Achten Sie bei der Leistung der Mikrowelle darauf, dass Wattleistung und Gerätegröße zueinander passen. Je größer die Mikrowelle, desto mehr Watt werden benötigt, um den Innenraum ausreichend erwärmen zu können. Bei kleinen Geräten mit bis zu 25 Liter genügen 900 Watt, bei Kombigeräten mit Grillfunktion etwa 1.100 Watt. Für Modelle, die über einen Heißluftmodus verfügen, sind 2.500 Watt angemessen. 

• Nice-to-have-Funktionen

Neben der Grill- und Heißluft-Funktion verfügen ausgewählte Mikrowellen über zusätzliche Betriebsarten, die Ihnen noch mehr Möglichkeiten bei der Essenszubereitung bieten. Mit einer integrierten Dampfgar-Funktion können Sie Lebensmittel äußerst schonend verarbeiten, ohne dass Nährstoffe verloren gehen. Die Frittier-Funktion sorgt dafür, dass Pommes frites lecker knusprig werden. Weitere Betriebsarten, die das Leben schöner machen: Pizza- sowie Gär-Funktionen (Zubereitung von Hefeteigen und Joghurt).

• Automatikprogramme

Sogenannte Automatikprogramme entscheiden selbst, wie viel Zeit das jeweilige Gericht erfordert oder wie lange die Lebensmittel benötigen, um gar beziehungsweise heiß zu sein. Sie müssen lediglich die Speise und deren Gewicht auswählen und auf „Start“ drücken. 

• Bedienung 

Standard-Mikrowellen sind mit zwei Drehreglern ausgestattet. So können Sie zum einen die Watt-Leistung und zum anderen die Gardauer festlegen. Kombigeräte verfügen außerdem über zusätzliche Programmtasten und eine Digitalanzeige. 

• Komfort

Ob Abschaltautomatik, Warmhaltefunktion, Touchscreen oder Garzeit-Timer – höherpreisige Mikrowellen begeistern mit praktischen Extras, die die Nutzung des Küchengeräts noch angenehmer gestalten. 
Entdecken Sie in diesem Zusammenhang unsere praktischen Gorenje-Wärmeschubladen.

Welche Mikrowelle ist die beste für mich?

Mikrowelle
Eine Frage ist noch offen: Welche Mikrowelle ist die richtige für mich? Wir helfen bei der Kaufentscheidung!

Szenario 1:

  • Sie möchten hin und wieder Fertiggerichte oder Reste vom Wochenende auftauen beziehungsweise erwärmen? 
  • Sie wünschen sich ein Gerät für den schmalen Geldbeutel? 
  • Die Mikrowelle soll einfach zu bedienen sein? 
  • Der Platz in Ihrer Küche ist begrenzt?

Dann empfehlen wir eine Mikrowelle mit reiner Aufwärmfunktion.
Mikrowelle-mit-grillfunktion
Szenario 2:

  • Die Mikrowelle soll regelmäßig für die Essenszubereitung genutzt werden? 
  • Sie möchten Speisen nicht nur erhitzen, sondern auch Fleisch und Fisch sowie Aufläufe zubereiten? 
  • Automatikprogramme sind Ihnen wichtig?
  • Sie haben die Möglichkeit, etwas mehr Geld auszugeben?

Treffen diese Kriterien zu, raten wir zu einer Kombi-Mikrowelle mit Grillfunktion.
Mikrowelle-silber-gorenje
Szenario 3:

  • In Ihrer Küche gibt es keinen Backofen? 
  • Sie möchten nicht nur kochen, sondern auch backen? 
  • Sie haben ausreichend Platz für ein größeres Haushaltsgerät? 
  • Der Preis der Mikrowelle spielt keine Rolle?

Entscheiden Sie sich für eine Mikrowelle mit Grill- und Heißluftfunktion. 3-in-1-Geräte lassen keine Wünsche offen!