»
Der Gorenje Ratgeber
1

Welches Kochfeld kaufen?

Die Küche ist in vielen Haushalten der Mittelpunkt des täglichen Geschehens. Sie ist ein Ort der Lebensfreude und des Genusses. Mittlerweile gibt es unzählige Möglichkeiten, den kulinarischen Gemeinschaftsraum auszustatten und zu gestalten. Das Zentrum der Küche bildet ein Gorenje-Herd samt Kochfeld. Doch Kochfeld ist nicht gleich Kochfeld! Jede Technik hat ihre Vor- und Nachteile. Als Entscheidungshilfe haben wir diese für Sie zusammengetragen.

Vor- und Nachteile von Kochfeldern im Überblick

Wenn es um die Entscheidung für ein Kochfeld geht, haben Sie die Qual der Wahl. Bei uns erwartet Sie ein großes Sortiment an verschiedenen Gorenje-Kochfeldern. Wir haben die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle zusammengestellt, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern!

HiLight-Kochfeld

highlight-kochfeld

Vorteile

+ HiLight-Kochfelder verfügen neben einfachen, kreisrunden Heizelementen über erweiterbare Kochzonen. Diese können auf den Durchmesser des Topfbodens angepasst werden.

+ Auf einer ausladenden Bräterzone lässt sich vor allem großes Kochgeschirr samt Inhalt optimal erhitzen.

+ Sie benötigen kein spezielles Kochgeschirr – verwenden Sie einfach die Töpfe und Pfannen, die Sie bereits zu Hause haben.

+ Die Steuerung erfolgt über ein digitales Touch-Bedienfeld oder bei herdgebundenen Modellen über die entsprechenden Knebel. Bereits nach dem Einschalten ist das Kochfeld einsatzbereit.

+ HiLight-Kochfelder arbeiten ressourcenschonend und verbrauchen somit nur wenig Energie.

+ Das Kochfeld ist dank der glatten Oberfläche sehr pflegeleicht. 

Nachteile

- Im Vergleich zu Elektro- und Gaskochfeldern ist ein HiLight-Modell kostspieliger in der Anschaffung. 

Elektro-Edelstahl-Kochmulde

elektro-edelstahl-kochfeld

Vorteile

+ Das klassische Elektro-Kochfeld besteht aus Gusseisen und Edelstahl. Somit ist es im Vergleich zu Glaskeramik sehr robust. 

+ Die Anschaffungskosten für ein Elektro-Edelstahl-Kochfeld sind sehr gering. 

Nachteile 

- Die Platten des Elektro-Edelstahl-Kochfelds erwärmen sich nur sehr langsam – ebenso verhält es sich mit der Abkühlung. Durch den Wärmeverlust verbraucht das Kochfeld viel Energie. 

- Da die Heizplatten erst nach einer gewissen Zeit wieder kalt sind, besteht eine erhöhte Verletzungsgefahr – vor allem für Kinder. 

- Wird das Kochfeld von Rost befallen, ist es unbrauchbar. 

Gaskochfeld

gas-kochfeld

Vorteile

+ Ein Gaskochfeld ermöglicht ein schnelles Ankochen ohne lange Aufheizphasen. Das sorgt für einen geringen Energieverbrauch.

+ Mit Zünden der Flamme ist die Hitze direkt da – und genauso schnell auch wieder weg.

+ Die Temperatur beim Kochen lässt sich schnell und einfach regulieren.

+ Da Kochen mit Gas eine lange Tradition hat, versprüht das Kochfeld in jeder Küche einen ganz besonderen Charme.

Nachteile

- Das Kochen auf offener Flamme birgt ein erhöhtes Verbrennungsrisiko.

- Zur Inbetriebnahme eines Gaskochfelds benötigen Sie einen Gasanschluss beziehungsweise Gasflaschen.

- Die Reinigung des Kochfelds gestaltet sich aufgrund der Kochträger etwas umständlich. Diese lassen sich aber in der Regel entfernen.

- Die Griffe der Kochtöpfe können schnell heiß werden.

Induktionskochfeld

induktion-kochfeld

Vorteile

+ Die Wärmeübertragung erfolgt mittels elektromagnetischer Ströme. Diese werden auf den Topfboden übertragen und erst dort in Wärme umgewandelt. Somit werden das Kochfeld und die umliegende Fläche nur warm, aber nicht heiß. Der Vorteil dabei ist, dass Übergelaufenes nicht mehr einbrennen kann. 

+ Induktionskochfelder überzeugen vor allem mit Schnelligkeit. Die Hitze steht Ihnen sofort zur Verfügung, wodurch sich die Ankochzeiten auf ein Minimum reduzieren. So bereiten Sie Speisen im Handumdrehen zu.

+ Das Kochfeld punktet mit einer Vielzahl an Sonderfunktionen wie Temperatursensoren, Topferkennung, Pausenfunktion und diversen Automatik-Programmen. 

+ Da nur die Topffläche selbst erhitzt wird, ist Kochen mit Induktion besonders energieeffizient. 

+ Induktionskochfelder erlauben eine äußerst präzise Wärmedosierung. So können Sie die Temperatur schnell ändern und anpassen. 

+ Die Reinigung eines Induktionskochfeldes gestaltet sich aufgrund der Glaskeramikoberfläche sehr unkompliziert. 

+ Induktionskochfelder überzeugen mit modernen Designs. 

+ Kochen mit Induktion ist sehr sicher, was vor allem in Haushalten mit Kindern eine entscheidende Rolle spielt. Die Herdplatte kühlt sich nach dem Kochen schnell ab. 

Nachteile 

- Die Anschaffungskosten sind im Vergleich zu Elektro- und Gaskochfeldern etwas höher.  

- Um mit Induktion kochen zu können, benötigen Sie ferromagnetisches Kochgeschirr.

Die Frage aller Fragen: Welches Kochfeld soll ich nun kaufen?

Welches Kochfeld am besten zu Ihnen passt, hängt vor allem von Ihren Vorlieben und Ihrer Begeisterung fürs Kochen ab.
kochfeld-gorenje

  • Sie lieben es, Neues auszuprobieren und mit Lebensmitteln zu experimentieren? Dabei wünschen Sie sich ein Kochfeld, wie es die Sterneköche in zahlreichen Restaurants nutzen? Dann kommt für Sie nur ein Gaskochfeld infrage! Durch die offene Flamme können Sie die Hitze exakt regulieren und an Ihre Bedürfnisse anpassen. 
  • Neue Techniken und zusätzliche Funktionen wissen Sie an einem Kochfeld zu schätzen? Effizienz und Schnelligkeit haben für Sie beim Kochen oberste Priorität? Dann empfehlen wir unsere HiLight- und Induktionskochfelder. Die modernen Kochfelder sind genau das richtige für Hightech-Fans. 

Neben einer Vielzahl an Kochfeldern finden Sie bei uns auch Einbauherde und Standherde